06.11.17 11:29 Uhr
 497
 

Kevin Spacey soll Sohn von Richard Dreyfuss sexuell belästigt haben

 

Innerhalb einer Woche ist der Schauspieler Kevin Spacey abgestürzt, denn es häufen sich Berichte über sexuelle Belästigung von Männern.

Nun erhob auch der Sohn von Richard Dreyfuss schwere Vorwürfe gegen Spacey: Der "House of Cards"-Star soll ihn unangemessen angefasst haben.

Harry Dreyfuss habe diese Geschichte vielen Menschen auf Parties erzählt und nennt Spacey ein "sexuelles Raubtier".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sohn, sexuell, Kevin, Kevin Spacey
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben
"House of Cards"-Dreharbeiten werden 2018 ohne Kevin Spacey fortgesetzt
Letzte Staffel von "House of Cards" wird ohne Kevin Spacey gedreht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2017 12:19 Uhr von Max97
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Harry Dreyfuss ist in meinen Augen eine Pussie. Sowas regelt man selbst. Er ist eine Heulsuse.
Kommentar ansehen
06.11.2017 12:22 Uhr von Fishkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon erstaunlich wie ein wirklich brillianter Darsteller jetzt komplett demontiert wird. Schade habe Spacey in wirklich vielen Filmen z.bsp. wie K-Pax, L.A. Confidential oder Die üblichen Verdächtigen echt gerne gesehen, ich denke mal das ist jetzt endgültig Geschichte.
Kommentar ansehen
06.11.2017 12:49 Uhr von Max97
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Fishkopp, das schlimme dabei ist, dass man früher schon jemand vergewaltigen musste, damit man ein Verbrecher wird. Heute reicht es jemanden an einer Schulter anzupacken um für alle Zeiten ein Verbrecher zu sein.

Das komische dabei ist, hätte Spacey jemanden vor 10 Jahren im Affekt gekillt, er wäre vielleicht in den Knast gekommen, inzwischen aber wieder raus und keine Sau würde sich mehr dafür interessieren. Aber in den PC Zeiten ist er nun weg vom Fenster, weil er jemanden die Hand auf die Schulter legte.
Kommentar ansehen
06.11.2017 16:03 Uhr von Mauzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gäbe es im Moment nicht diese saudämliche feministische Opferwelle, von Leuten, die glauben es wäre cool und voll im Trend vor 20 Jahren mal missbraucht worden zu sein, dann würde es absolut niemanden interessieren, dass er als 13-jähriger mal einen anderen 13-jährigen begrabscht hat.

Aber dem Feminismus sei dank ist seine Karriere jetzt zu Ende.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben
"House of Cards"-Dreharbeiten werden 2018 ohne Kevin Spacey fortgesetzt
Letzte Staffel von "House of Cards" wird ohne Kevin Spacey gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?