06.11.17 11:16 Uhr
 3.885
 

Penny: Empörung über LGBT-Weihnachtsmann in Regenbogenfarben

 

Die Supermarktkette Penny bietet zu Weihnachten, dem Fest der Liebe, einen Schoko-Weihnachtsmann in Regenbogenfarben an.

Penny preist den Zipfelmann als Zeichen für "Vielfalt, Toleranz und Liebe" an, was jedoch bei einigen Kunden das Gegenteil davon auslöste.

Wütend drohten sie mit Boykott, denn dieser Schoko-Weihnachtsmann für die LGBT-Szene, also die Homosexuellen und Transgender, schaffe die deutsche Kultur ab.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Empörung, Weihnachtsmann
Quelle: bento.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2017 13:51 Uhr von DiggerDigger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich vor ein paar Tagen von dem Regenbogen-Weihnachtsmann hörte, dachte ich als erstes:"Wenn´s schee mocht...", dann daran, einen an Freunde zu verschenken.

Im Penny sucht ich einen und fand keinen. Ok, hiess es, der kommt wohl noch.

Dann ging´s los: Regelrecht geifernde Kunden ereiferten sich über den Untergang des Abendlandes, deutsche Kulturgüter und dreckige Schwule!

Leider gehört es ja mittlerweile dazu, dass man bei jeder Gelegenheit sich Nazisprüche anhören muss von irgendwelchen Dummdödeln, die meinen, als Retter deutscher Lebensart und voller Hass umherzuziehen.

Bei Penny hörte man nun mal wieder so Sachen wie: "Unter Adolf wäre das nicht passiert!" und: "Ein kleiner Führer täte uns gut in Deutschland!"

Aber in letzter Zeit bekommen diese Leute echt Konter. Erst war ich durch diese Sprüche angeekelt, dachte, ich sei bestimmt wieder der einzige, der dagegen sprechen müsse, dann erfreut über die Reaktion der allermeisten anderen Kunden: Höflich, nicht voller Wut und Hass, wurden die Schreihälse aufgefordert, nicht ihre Parolen heraus zu brüllen. Einige forderten sie auch auf, den Penny zu verlassen.

Und noch was: Wo sind denn hier, wie auch immer geartet, deutsche Kulturgüter gefährdet? Ein Weihnachtsmann, egal wie rot weiss er auch ist, christliche Kultur? Auch mal Nikolaus, der ein ganz anderer war?

Ey Leute: Schreit doch Eure Blödheit nicht so raus! Ein Weihnachtsmann ist kein christliches Symbol, und auch keine wichtige deutsche Kulturerrungenschaft! Egal ob Vollmilch oder Bitter, egal welcher Farbe!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, denn er kann sich bilden!

Sonst fragt mal Euren Pfarrer oder Pastor.

Ach, Ihr kennt keinen?

Aber Adolf ist Euch ein Begriff....

P.S.: In letzter Zeit hört man oft von marodierenden Banden homosexueller Männer oder Frauen, die Nachts umherziehen, in Wohnungen einbrechen, und unter lautem absingen von schwulen Liedern die armen Deutschen mit einem bunten Weihnachtsmann aus Schoko vergewaltigen. Vorsicht vor Leuten aus der LGBT Szene!!!

[ nachträglich editiert von DiggerDigger ]
Kommentar ansehen
08.11.2017 13:24 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss man den Weihnachtsmann aufessen? Erst läßt man sich von ihm Geschenke bringen - und dann zieht man ihn nackig aus und futtert ihn. Kann bzw. darf man Merkel und Hitler auch aufessen?

Den Weihnachtsmann zu essen ist doch bestimmt nicht Christlich - sondern Kannibalistisch?
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:48 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jalapeno: Nö, hab nur einen. Wobei es mir egal ist ob du mir das glaubst.
Aus dem Alter bin ich raus.
Kommentar ansehen
08.11.2017 18:55 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp: Kannst du gerne prüfen lassen. Ist über die IP kein Problem, wird auch bei Browsergames wegen Doppelaccounts gemacht.

Ist Nazi-Liebchen eine Beleidigung?...Wirkt irgendwie nicht sehr beleidigend Da finde ich Sachen wie linksgrünversifftes Dreckspack treffender und schwungvoller. Wobei Pack ja eigentlich alles ist, was nicht so links ist, daß es an der Leitplanke langschrammt.
Kommentar ansehen
08.11.2017 21:03 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwerer Fall von "Heult doch!". Wenn ich das Teil nicht will, kaufe ich es nicht. Punkt.

Refresh |<-- <-   26-30/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?