06.11.17 10:10 Uhr
 503
 

Texas: Mann erschießt in Kirche 26 Menschen

 

Während des Gottesdienstes hat ein Mann in dem kleinen Ort Sutherland Springs im US-Bundesstaat Texas 26 Menschen erschossen und Dutzende verletzt: Die Opfer sind zwischen fünf und 72 Jahre alt, unter ihnen sind auch die 14-jährige Tochter des Pastors und eine schwangere Frau.

Der Angreifer floh, dann wurde offenbar auch auf ihn geschossen. Als die Polizei ihn in seinem Wagen auffand, war er tot: Entweder ein Nachbar hatte ihn getroffen oder er beging Selbstmord.

Der Hintergrund der Tat ist unklar, in den USA wird nun wieder über die Waffengesetze diskutiert, doch wie in vielen anderen Fällen von Amokläufen wird sich die Lobby durchsetzen. In Texas werden in einem Jahr eine Million Waffen verkauft.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kirche, Texas
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2017 10:41 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Da kommt so ein Massaker der Waffenlobby mehr als gelegen...
Kommentar ansehen
06.11.2017 10:45 Uhr von Stephan186
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ klassenfeind

Warum?

Es wird wieder eine Diskussion geben, in welcher sich die Lobby behaupten muss, aber gut ist es für die bestimmt nicht.

Warum soll das der Lobby gelegen kommen?

Ergibt keinen Sinn.
Kommentar ansehen
06.11.2017 11:16 Uhr von LangUndDick
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.11.2017 12:20 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne Waffenerlaubnis, würde der Mann jetzt noch leben und vermutlich irgend wann jemanden anderen töten. So konnte man sich helfen.. Daß es solche Typen gibt liegt ein wenig auch an unseren Medien, die so Sensationsheischend sind und solche Dinge immer ganz detailiert ausmalen, so daß eben ein nachahmen möglich wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?