05.11.17 15:25 Uhr
 2.167
 

Gloria von Thurn und Taxis bietet nun Lakaien zum Mieten an

 

Gloria von Thurn und Taxis hat für ihren "Romantischen Weihnachtsmarkt" in Regensburg einen neuen Service eingeführt: Lakaien zum Mieten.

"Das läuft sensationell gut", so Glorias Veranstalter Peter Kittel: "Einige haben sogar besondere Talente, können leidenschaftlich Gedichte rezitieren oder etwas vorsingen."

Acht Lakaien steht derzeit zum Mieten zu Verfügung, die auch Gloria zu Diensten sind und ihr Getränke reichen oder ihr über Treppenstufen helfen. Kostenpunkt für Normalos, die auch einmal bedient werden wollen: 300 Euro samt Weihnachtshütte, Kosten für Getränke und Essen kommen dazu.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gloria von Thurn und Taxis, Thurn und Taxis, Mieten
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"
Gloria von Thurn und Taxis verteidigt Papst Benedikt XVI.: "Kein Rechtsaußen"
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis spielt in Video von Florian Silbereisen mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2017 15:48 Uhr von dillschwaiger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hat es in Berlin Entlassungen gegeben?
Kommentar ansehen
05.11.2017 16:34 Uhr von Bycoiner
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lakai

Heute ist es eine abwertende Bezeichnung für eine übertrieben unterwürfige Person, insbesondere für einen unterwürfigen Untergebenen bzw. - allgemeiner - einen Menschen, der sich willfährig für die Interessen anderer gebrauchen lässt.

Diener reicht auch
Kommentar ansehen
05.11.2017 17:08 Uhr von traumatisiert
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der einzige Weihnachtsmarkt in Regensburg, der Eintritt kostet, und das nicht zu knapp. Einheimische gehen da kaum hin.
Kommentar ansehen
05.11.2017 18:14 Uhr von Paul78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lakaien schnackseln auch gerne !
Kommentar ansehen
05.11.2017 18:59 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Heute ist es eine abwertende Bezeichnung für eine übertrieben unterwürfige Person, insbesondere für einen unterwürfigen Untergebenen bzw. - allgemeiner - einen Menschen, der sich willfährig für die Interessen anderer gebrauchen lässt."

Das ist eine Pauschalisierung. Der Begriff "Lakai" sowie dein genannter "Diener" bekommen ihre Bedeutung aus dem Kontext. Der Begriff "Diener" kann genauso eine negative Bedeutung bekommen wie der Begriff "Lakai".

Der Unterschied zwischen Lakai und Diener ist dass der Lakai eine Livree trägt und der Diener nicht. Während der Diener in reichen Bürgerhäusern ihren Dienst taten sind die Lakaien nur beim Adel im Dienst zu finden. Sie hatten meistens Uniformen in den Farben des Adelshauses an dem sie dienten.

Es ist also nichts abwertendes an dem Begriff "Lakei" in diesen News zu sehen, sondern im Gegenteil eine genauere Beschreibung dass da eben nicht klassische Butler verliehen werden sondern uniformierte Diener, es sei natürlich das die Quelle von Dienern redet, dann könnte es natürlich sein dass Abwertung vorliegt. Kann ich nicht überprüfen da ich keinen Bock habe für Bild meinen Blocker auszumachen.
Kommentar ansehen
05.11.2017 19:14 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na, machste wieder den Lakai für jemanden?

Unangenehme Dinge erledigt er nicht selbst, dafür hat er seine Lakaien.



Umgangssprachlich ist der Lakai der Arsch vom Dienst -
Laufbursche - Mädchen für alles - (jemandes) Bimbo!
Kommentar ansehen
06.11.2017 06:10 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin immer noch von ihr gesangsnummer vor ein paar Jahren stark traumatisiert... :-(
Kommentar ansehen
06.11.2017 19:45 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Umgangssprachlich ist der Lakai der Arsch vom Dienst -"

Das ist scheißegal ob du das umganssprachlich verwendest, fakt ist dass es auf den Kontext ankommt. Das Problem bei euch Leuten ist dass ihr nur noch Wörter interpretiert und deswegen euch gegenseitig an den Hals geht. Beispiel: In einem Forum klagte jemand das man ihm sein Spieleaccount leergeräumt hat und er sich das nicht erklären kann. Ein User antwortete ihm dann das er wohl Opfer eines Phishing geworden ist. Darauf rastete der andere total aus und beschimpfte den User. Und warum? Weil Opfer umgangssprachlich inzwischen für Idioten und Dumme benutzt wird.

Verschandelt die Sprache einfach weiter und irgendwann versteht keiner mehr was der andere sagt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"
Gloria von Thurn und Taxis verteidigt Papst Benedikt XVI.: "Kein Rechtsaußen"
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis spielt in Video von Florian Silbereisen mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?