04.11.17 20:27 Uhr
 775
 

USA: Bush urteilt über Trump - Angeber, der keine Ahnung hat

 

Donald Trump ist im Hause Bush nicht gut angesehen. Der frühere US-Präsident George H. W. Bush (1989 bis 1993) findet, dass der jetzige Amtsinhaber ein Angeber ist, nur darauf bedacht, sein eigenes Ego zu füttern.

Sein Sohn, Expräsident George W. Bush (2001 bis 2009) meint, dass "dieser Kerl nicht weiß, was es bedeutet, Präsident zu sein".

Und beide Bushs befürchten im Gespräch mit dem Historiker und Autor Mark Updegrove, dass Trump die republikanische Partei "zersprengt" habe.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ahnung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2017 21:34 Uhr von Eule99
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Bush war noch dümmer wie Trump , und da gehört schon was dazu
Kommentar ansehen
04.11.2017 21:36 Uhr von Max97
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Trump ist zur richtige Zeit am richtigen Ort.

Nicht alle Menschen verstehen die Demokratie, viele basteln sich ihre eigene Definition, die eigentlich nichts mit Demokratie zu tun hat, aber ihre Sicht auf die Welt bedient.

Die Sache mit der Wahl, also die Mehrheit wählt die Richtung, ist nur das Werkzeug, nicht die Quintessenz der Demokratie. Die Quintessenz ist die Frage, was richtig und was falsch ist. Früher haben Götter entschieden was richtig und was falsch ist, und die Priester haben es verkündet. Später haben es Herrscher getan. Was sie als richtig oder falsch ansahen, das war entscheidend für alle.

Irgendwann erkannte man, dass es kein richtig oder falsch gibt, sondern nur das was die Mehrheit der Menschen als richtig oder falsch ansieht. Was also als richtig oder falsch angesehen wird, entschieden die Bürger. Nicht jeder ist da der gleichen Meinung.

Trump hat sich in das Amt nicht geputscht oder durch Wahlfälschung erreicht. Er wurde von der Mehrheit gewählt, weil die eine andere Richtung in der Politik wollten. Die Minderheit ist nun angepisst und glaubt ihn aus dem Amt treiben zu können.
Kommentar ansehen
04.11.2017 22:20 Uhr von Zaina
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Du bist dümmer als ich!
NEIN, Du bist dümmer als ich!
NEIN, Du bist noch viel dümmerer als ich!
NEIN, Du bisst noch viel dümmerer als ich!
NEIN, Du bist immer einmal mehr dümmerer als ich!
NEIN, du bist immer zweimal mehr dümmerer als ich....

Klasse 3b in naher Zukunft:
Glaubt mir liebe Kinder, das waren früher mal die mächtigsten Menschen unserer Welt!
Kommentar ansehen
05.11.2017 00:05 Uhr von TendenzRot
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Also mal ehrlich, selbst wenn man dem gerne zustimmen möchte, ausgerechnet die Bushs sollten da mal den Ball flach halten. Die haben genug eigene Leichen im Keller.
Kommentar ansehen
05.11.2017 05:01 Uhr von svizzy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja die Republikanische Partei zersprengen war ja auch die idee, duuh! Zum glück zerstören sich die Demokraten schon selber. Alles läuft nach plan.
Kommentar ansehen
05.11.2017 09:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Er wurde von der Mehrheit gewählt,..."

durch das Kuriosum der Wahlmänner wurde er nicht von der Mehrheit gewählt sondern von der Minderheit, lustiges Rechenspiel, aber trotzdem ist deine Aussage falsch
Kommentar ansehen
05.11.2017 09:39 Uhr von Wackelpudding3000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Trump ein Angeber, aha! Keine Ahnung, soso! Nun ja ... was USA-Präsidenten anrichten, die "Ahnung haben", hat man ja in der Bush-Ägide von Vater und Sohn gesehen! Die Bushs und auch Barack Obama haben millionenfaches Leid über den nahen Osten, Vorderasien und Nordafrika gebracht, ein paar kleinere Staaten in anderen Regionen zusätzlich inbegriffen!

Da ist mir der "Angeber" im Weißen Haus aber tausendmal lieber, der nach einem knappen Jahr Präsidentschaft immerhin keinen neuen Krieg irgendwo in der Welt angezettelt hat! Hoffen wir, daß das so bleibt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?