04.11.17 19:45 Uhr
 1.067
 

Beatrix von Storch als Vorsitzende der AfD Berlin zurückgetreten

280 Teilnehmer des AfD Landesparteitags wählten wieder Georg Pazderski, in sein Amt als Vorsitzenden. Allerdings nur alleine, bisher war immer eine Doppelspitze verantwortlich.

Beatrix von Storch, jetzt Bundestagsabgeordnete, will nun nicht antreten, wurde allerdings eine von drei Vize-Vorsitzenden.

Pazderski freute sich in seiner Eröffnungsansprache: "Wir müssen in die Hasenzüchtervereine, in die Kaninchenzüchtervereine, in die Schützenvereine." - "Jetzt müssen wir die AfD zu einem ganz normalen Teil der Gesellschaft machen".


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, AfD, Vorsitzende, Storch, Beatrix, Beatrix von Storch
Quelle: berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido und AfD-Politikerin Beatrix von Storch trafen sich zu Islam-Gespräch
AfD-Politikerin Beatrix von Storch verbreitet Fake-Zitat von Justizminister
Laut Beatrix von Storch lässt Kanzlerin Menschen "an der Grenze erschießen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2017 20:07 Uhr von Bycoiner
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2017 22:07 Uhr von Max97
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Beatrix von Storch ist nicht als Vorsitzende der AfD Berlin zurückgetreten, sie hat sich nur nicht erneut zu Wahl gestellt. Es ist etwas anderes zurückzutreten und sich nicht erneut zu Wahl stellen zu wollen.
Kommentar ansehen
04.11.2017 23:04 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2017 23:48 Uhr von Max97
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Bycoiner

Tut mir leid, da liegst du falsch. Man wird ja für eine bestimmte Zeit gewählt. Ist die Zeit abgelaufen, läuft auch das Mandat aus.

Das ist ähnlich dem, als wenn du für ein Jahr ein Arbeitsvertrag abschließt. Wenn der Vertrag ausläuft, ist dein Arbeitsverhältnis automatisch beendet. Nach deinem Verständnis hat man gekündigt.

Du selbst hast ja den Artikel "Von Storch von der Berliner AfD überraschend abgesägt" geschrieben. Also was nun? Ist sie abgesägt oder ist sie zurück getreten?

Oder doch nicht abgesägt? Der Tagesspiegel schreibt, dass ein rechtsaußen an das Mikrofon trat und vorgeschlagen hat die Doppelspitze abzuschaffen? Also so schnell wird ein Regelwerk nicht umgestellt. Nicht wenn einer nur ans Mikrofon tritt. Sowas ist also schon vorher vereinbart worden. Der Tagesspiegel hat nicht gut recherchiert, bzw. einfach nur Scheiße geschrieben. Und du hast es übernommen.
Kommentar ansehen
05.11.2017 08:13 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Max: hast du den anderen Artikel auch gelesen?

der Parteitag hat die Doppelspitze abgeschafft, weil das "Doppel" nie da war, also deFacto nur ein Parteivorsitzender aktiv war

jetzt kann man natürlich so wie du behaupten sie hätte sich ja trotzdem zur Wahl stellen können (was sie als Vize ja offensichtlich gemacht hat)

oder aber unterstellen, dass der Landesverband sie wegen ihrer Abwesenheit auf die Ersatzbank geschickt hat

aber wie wir ja wissen liegen wir alle falsch, denn nur du ....
Kommentar ansehen
05.11.2017 16:07 Uhr von Max97
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

"aber wie wir ja wissen liegen wir alle falsch, denn nur du ...."

Du hast zuletzt dein Problem selbst erkannt, und selbst erkannt, dass du falsch liegst. Denn die Behauptung lautet:

"Beatrix von Storch als Vorsitzende der AfD Berlin zurückgetreten"

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido und AfD-Politikerin Beatrix von Storch trafen sich zu Islam-Gespräch
AfD-Politikerin Beatrix von Storch verbreitet Fake-Zitat von Justizminister
Laut Beatrix von Storch lässt Kanzlerin Menschen "an der Grenze erschießen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?