03.11.17 19:28 Uhr
 2.366
 

Studien: Cannabis könnte das Gehirn wieder verjüngen

 

Manche Menschen bauen im Alter geistig stark ab. Niedrig dosiertes THC scheint gegen den geistigen Abbau zu schützen, fanden Wissenschaftler jetzt heraus.

Bei Versuchen stellten sie fest, dass mit THC behandelte alte Mäuse eine verbesserte Lernleistung zeigten. Sie konnten beobachten, dass der Abbau der Denkleistung zum Teil rückgängig gemacht werden konnte.

Die Wissenschaftler des Universitätsklinikums Bonn veröffentlichten ihre Studien in der englischen Fachzeitschrift "Nature Medicine".


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Cannabis
Quelle: heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2017 19:41 Uhr von Holzmichel
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Aha, deshalb sind ja die Konsumenten in der Regel auch alles solche "Erfolgsmenschen"!
Kommentar ansehen
03.11.2017 20:06 Uhr von Bycoiner
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Hängt ja nicht jeder so an die große Glocke wie, - unbedarfte SN-User

Die "Erfolgsmenschen" besuchen eher die - Bundestags-Toilette ;)

Sprich doch der Wissenschaft nicht permanent ihre Forschungsergebnisse ab!

Was treibt dich um?

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
03.11.2017 20:24 Uhr von Clemens-Martin
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Na Bycoiner, mal wieder auf Werbetour für deinen Sesseldrücker? :-) Heißt das jetzt, je mehr man kifft, desto höher ist die Gehirnleistung? Mit deinem "erweiterten Bewusstsein" kommst du auch nicht weiter, wenn du dasitzt und nichts tust.
Kommentar ansehen
03.11.2017 20:29 Uhr von hostmaster
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das durchaus interessante Original vom 8.5.2017

https://www.uni-bonn.de/...
Kommentar ansehen
03.11.2017 20:39 Uhr von RZH
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Beruflich habe ich mit vielen Menschen zu tun und dabei die Erfahrung gemacht, dass bei zugekifften Typen die Birne eher aufgeweicht wird.
Kommentar ansehen
03.11.2017 23:07 Uhr von DasWachsameAuge
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@RZH
vielleicht kommt es ja auch auf die Menge/Häufigkeit des Konsums an.
Wie immer "macht die Menge das Gift".
Kommentar ansehen
04.11.2017 00:34 Uhr von slick180
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Clemens-Martin ,
anscheinend hast du ja gar nix bei dem man irgendwie eine leistung erhoehen koennte. du hast nur null plan.
Kommentar ansehen
04.11.2017 03:03 Uhr von Steven_der_Weise
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ist nur die Frage was ist besser, Dement oder bei bei vollen Bewußtsein mit zu bekommen, wie der Körper im Alter zerfällt.
Kommentar ansehen
04.11.2017 04:17 Uhr von Mauzen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gabs vor ner Weile schonmal hier zu lesen.

Der Artikel aus der erwähnten Zeitung ist vom Juni.
Kommentar ansehen
04.11.2017 05:53 Uhr von NidzoPetrovic
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, wenn die Synapsen verklebt sind, bleibt man nunmal auch kleben. "Verjüngen" heißt hier wohl verblöden.
Kommentar ansehen
04.11.2017 10:02 Uhr von hurg
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
was nutzt die Verjüngung wenn es mir dann alles schei.. egal ist.
Kommentar ansehen
05.11.2017 08:50 Uhr von Luxemburg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, die selbst ernannten SN-Experten schwelgen mal wieder in Ihren Vorurteilen, basierend auf wenig Ahnung also wie immer. Wobei mich nicht so sehr stört das der Inhalt der Studie bezweifelt wird sondern das von den Experten skizierte Bild eines Menschen der Kifft, wenn ich dann noch die Namen der Experten lese passt das schon wieder da sich dort die Selbst ernannte Krone der Evulotion wiederfindet.

[ nachträglich editiert von Luxemburg ]
Kommentar ansehen
05.11.2017 08:56 Uhr von Bycoiner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"" basierend auf wenig Ahnung also wie immer.""

Finde es auch immer wieder faszinierend wie viel und wie leicht man - wenig Ahnung - im Netz verbreiten kann.

Da tun sich Abgründe auf - und was für welche..
Kommentar ansehen
05.11.2017 19:54 Uhr von Phone83
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aus meinem Umfeld ist es bis jetzt immer das gegenteil, daher habe ich auch immer schön gepasst während die guten voll drauf waren & sich über ein Knick in der Tapete tot gelacht haben...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?