03.11.17 10:36 Uhr
 368
 

"Schockierend milde": Fall Oscar Pistorius wird erneut vor Gericht verhandelt

Bis heute streiten Juristen darüber, ob der Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius seine Freundin Reeva Steenkamp in Notwehr oder vorsätzlich erschoss: Nun wird der Fall erneut verhandelt, zum dritten Mal.

Der Sportler aus Südafrika wurde zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt, eine Strafe, die die Staatsanwaltschaft als "schockierend milde" bezeichnete.

Unterdessen wurde der Fall verfilmt, Pistorius´ Familie will gegen "Oscar Pistorius: Blade Runner Killer" rechtlich vorgehen. Auch die Eltern von Steenkamp, die vom deutschen Model Toni Garrn gespielt wird, sind nicht begeistert von der Verfilmung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Fall, Oscar, Oscar Pistorius
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?