03.11.17 10:24 Uhr
 1.268
 

Berlin: Haftstrafe für Mann, der mit anderen Frau an Silvester umzingelte

 

An Silvester wurde eine Frau in Berlin von über zehn Männern umzingelt und sexuell belästigt.

Das Amtsgericht Tiergarten hat einen der Männer, der bereits einschlägig vorbestraft ist, nun zu einer Gefängnisstrafe von sieben Monaten verurteilt.

Der 26-Jährige aus Pakistan habe sich zudem des Widerstands gegen Polizisten schuldig gemacht, er habe sich "ungebührlich bis an die Grenze zur Körperverletzung verhalten".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Berlin, Haftstrafe, Silvester
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2017 10:34 Uhr von stahlbesen
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Dieses Bauernurteil ist nur dann glaubwürdig, wenn im Anschluss die sofortige Abschiebung erfolgt.
Kommentar ansehen
03.11.2017 11:14 Uhr von Walder67
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Na endlich, Gerichtigkeit für die geschundenen Frauen!

/s
Kommentar ansehen
03.11.2017 16:57 Uhr von detluettje
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Walder:
Diese Frau wird ihr ganzes Leben lang vor solchen Typen Angst haben.
Jedes mal wenn sich eine solche Situation ergeben könnte wird sie Panik bekommen.
Diese Frau wird nie an einer kleinen, geschweige großen Gruppe von "Flüchtlingen" vorbeilaufen ohne an diese Situation erinnert zu werden.

7 Monate, Untersuchungshaft abgezogen ist er in 4 Wochen wieder draussen.

Ich bin am überlegen wo für er die 7 Monate bekommen hat.
Wegen der Bedrängung der Frau oder wegen den Wiederstand gegen die Staatsgewalt.
Ich tippe auf letzteres.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert
AfD bekommt Vorsitz im wichtigen Haushaltsausschuss im Bundestag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?