02.11.17 12:02 Uhr
 4.416
 

Michelle Hunziker trennte sich wegen Sekte von Ex-Mann Eros Ramazzotti

 

Die Moderatorin Michelle Hunziker hat den Trennungsgrund von ihrem Ex-Ehemann Eros Ramazzotti verraten.

Anfang der 2000er Jahre sei sie in einer Sekte gefangen gewesen, so die 40-Jährige: "Sie sagten, dass mein Mann einen negativen Einfluss auf mich habe, obwohl ich ihn sehr liebte".

In dem bald erscheinenden Buch "Una vita all´apparenza perfetta" (dt. "Ein scheinbar perfektes Leben") über die Zeit schreibt Hunziker auch, dass die Sekte sie auch finanziell ausgenutzt habe und alle ihre Telefonanrufe kontrollierte.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Ex, Sekte, Michelle Hunziker, Ex-Mann, Eros Ramazzotti
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2017 12:37 Uhr von HarrisHolstead
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Scientology ist eine Sekte die es echt in sich hat und von der man sehr viel Abstand halten sollte.
Kommentar ansehen
02.11.2017 13:02 Uhr von JustMe27
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, Scientology ist übel, aber Hunziker war dort nie. Es war ein Ableger von "Fiat Flux" oder so.
Kommentar ansehen
02.11.2017 13:35 Uhr von wapolexx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Buchautorin.
Kommentar ansehen
02.11.2017 16:53 Uhr von AntiDepp
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
"Ja, Scientology ist übel, aber"


http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
03.11.2017 07:05 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis in China umgefallen
Peking (dpa) – In der südchinesischen Stadt Yingde in der Provinz Guangdong ist am Mittag ein Sack Reis umgefallen. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Über die Ursache ist noch nichts bekannt. Menschen sollen nicht zu Schaden gekommen sein.
##
– Zusammenfassung bis 1430, ca. 50 Zl.
– Feature: Die größten Sackumfälle der Geschichte Chinas
Kommentar ansehen
03.11.2017 07:20 Uhr von Steven_der_Weise
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder erstaunlich,wie Promis denen man zumindest eine gewisse Lebenserfahrung zutrauen sollte, an solche Vereine kommen.
Und das jemand noch nie was über Sekten gehört haben will, kann ich mir vielleicht in der Mongolei oder bei anderen Naturvölkern vorstellen.
Fazit: selbst schuld.
Kommentar ansehen
03.11.2017 09:19 Uhr von Teufelskeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst 4 Jahre alt....



http://www.bunte.de/...

[ nachträglich editiert von Teufelskeks ]
Kommentar ansehen
03.11.2017 11:50 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es waren die "Krieger des Lichts" und sie Anfang 20

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?