02.11.17 10:49 Uhr
 312
 

Sexuelle Belästigung: Ehren-Emmy für Kevin Spacey zurückgezogen

 

Die "International Academy of Television Arts & Science" wird nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigungen ihren geplanten Ehren-Emmy nicht an Kevin Spacey verleihen.

"Die International Academy hat heute bekannt gegeben, dass sie im Lichte der jüngsten Entwicklungen Kevin Spacey nicht mit dem 2017er Emmy Founders Award auszeichnen wird", hieß es in einer Erklärung.

Der "House of Cards"-Star soll mehrere Männer sexuell belästigt haben, einer davon war bei dem Vorfall erst 14 Jahre alt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Belästigung, Sexuelle Belästigung, Kevin, Emmy, Kevin Spacey
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Sänger Campino kritisiert: Sexuelle Belästigung sei "Modethema"
#MeeToo: Frauen kämpfen gegen Manspreading an
Umfrage: Deutsche beim Thema "Sexuelle Belästigung" toleranter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Sänger Campino kritisiert: Sexuelle Belästigung sei "Modethema"
#MeeToo: Frauen kämpfen gegen Manspreading an
Umfrage: Deutsche beim Thema "Sexuelle Belästigung" toleranter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?