02.11.17 10:45 Uhr
 1.493
 

Online-Shop "VirginiaCare" bietet künstliche Jungfernhäutchen an

 

Für 53,50 verkauft ein Online-Shop nun künstliche Jungfernhäutchen und verspricht Kundinnen: "VirginiaCare hilft dir in Deiner Hochzeitsnacht, Blutspuren vorzuweisen, die von dir erwartet werden, ohne ärztliche Wiederherstellung des Jungfernhäutchens!".

Die Häutchen bestehen aus zwei wasserlöslichen Cellulosemembranen, in deren Mitte ein Granulat aus Rinderblut eingearbeitet ist. Angeblich verkauft das Unternehmen 1.000 dieser künstlichen Häutchen pro Monat, zwei Drittel davon nach Deutschland, der Rest gehe vorrangig in muslimisch geprägte Länder.

Das Angebot wird zwiespältig aufgenommen: Einerseits helfe es verzweifelten Frauen, andererseits treibe es die Unterdrückung weiter voran.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Online, Shop, Online-Shop, Jungfernhäutchen
Quelle: jetzt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2017 11:53 Uhr von Leichenvater
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
da werden dann einige Frauen Schlange stehen gutes Geschäftsmodel.
Kommentar ansehen
02.11.2017 14:49 Uhr von Naikon
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"zwei Drittel davon nach Deutschland, der Rest gehe vorrangig in muslimisch geprägte Länder. "

Fixed:
> zwei Drittel gehen an muslimische Deutsche, der Rest gehe vorrangig in muslimisch geprägte Länder.
Kommentar ansehen
02.11.2017 14:54 Uhr von majorpain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Granulat aus Rinderblut glaube das ist auch nicht gut.
Kommentar ansehen
03.11.2017 09:56 Uhr von news_24
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Die Wissenschaft sollte sich lieber fragen wozu das richtige Jungfernhäutchen da ist? Könnte es vielleicht sein, dass nur einmal ein Mann dieses durchstossen kann und dass die Geschlechtsorgane der Frau nur für einen Mann ausgerichtet sind? Und wenn ein zweiter Mann mit dieser Frau Kinder zeugt, dass diese mit Gendefekten und Behinderungen zur Welt kommen?
Kommentar ansehen
03.11.2017 15:39 Uhr von NordHorst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Naikon

"zwei Drittel davon nach Deutschland, der Rest gehe vorrangig in muslimisch geprägte Länder. "

Deutschland ist inzwischen ein "muslimisch geprägtes Land"

Was man unter "geprägt" so verstehen mag.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?