02.11.17 07:52 Uhr
 813
 

Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter

Nach der Terrorfahrt eines 29-jährigen Usbeken in New York hat US-Präsident Donald Trump für den Mann die Todesstrafe gefordert.

Der Attentäter hat acht Menschen getötet und weitere schwer verletzt. Er sollte die Todesstrafe bekommen, so Trump.

Der IS-Sympathisant hatte mit seinem Pick-Up Radfahrer und Fußgänger auf einem Radweg im Süden Manhattans gerammt und überfahren.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, New York, US, Todesstrafe, Attentäter, Terroranschlag, US-Präsident, York
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2017 08:08 Uhr von Bycoiner
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Den Eingesperrten Wellensittichen werden Hanfsamen gegeben ,damit Sie länger leben, ein schöneres Gefieder haben und schöner singen.?

Schrecklich zu was religiöse Menschen fähig sind!
Kommentar ansehen
02.11.2017 08:20 Uhr von Naikon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Religion = Evil
Kommentar ansehen
02.11.2017 08:46 Uhr von Paul78
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Aufhängen,köpfen,zerhacken egal wie,weg damit !!
Was will man mit solchen "Menschen" ?!

[ nachträglich editiert von Paul78 ]
Kommentar ansehen
02.11.2017 09:05 Uhr von Atze2
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Todesstrafe wär zu einfach

Ab in nen Knast und irgendwie ein Gerücht streuen das der Pädo ist, da ist der dann in der Nahrungskette ganz unten, wo er auch hingehört.

8 unschuldige Menschen umbringen und dann noch als Märtyrer sterben, ne ne ne, nix da

btw, der bekommt eh 8 mal Lebenslänglich, in den USA kommt er nie wieder raus, da hilft selbst gute Führung nix.
Kommentar ansehen
02.11.2017 09:52 Uhr von Jammm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Trump hat gar nichts zu fordern. Dafür gibt es die Justiz.
Kommentar ansehen
02.11.2017 09:56 Uhr von haguemu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso sind Morde schlimmer wenn sich die Schwachköpfe auf den IS oder den Islam beziehen, als wenn sie normale Waffennarren sind?

Vielleicht bin ich von gestern, aber umgebracht werden möchte ich von keinem!
Kommentar ansehen
02.11.2017 13:20 Uhr von Silver79
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Todesstrafe gibt es nicht.
Durch Tod werden ausschließlich Unschuldige und Hinterbliebene bestraft.
Schuldige werden von ihrer Schuld befreit.
Kommentar ansehen
02.11.2017 14:06 Uhr von bigX67
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@kesselreini:

sippenhaft gibt es noch nicht mal in den usa.

@paul:

als scharia-fan solltest du nach saudi-arabien ziehen. dort werden deine rechtsvorstellungen umgesetzt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?