01.11.17 15:04 Uhr
 747
 

New York: Mindestens acht Tote bei Terroranschlag an Halloween

 

In New York ist ein Mann mit einem Kleinlaster an Halloween auf einen Radweg gefahren und hat dabei mindestens acht Menschen getötet: Unter den Verletzten befinden sich auch Deutsche.

Als der 29-Jährige fliehen wollte, wurde er von Sicherheitskräften angeschossen und konnte festgenommen werden: Es handelt sich um einen vor sieben Jahren eingewanderten Usbeken, der erklärte, die Tat im Namen des "Islamischen Staates" verübt zu haben.

US-Präsident Donald Trump kündigte nach diesem schlimmsten Terroranschlag in New York seit 16 Jahren verschärfte Einreisekontrollen an.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Halloween, Terroranschlag, York, Tote
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2017 16:34 Uhr von sunny.crockett
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Der Täter soll durch eine Greencard-Verlosung in die USA gekommen sein. Sowas wollten die Grünen für Deutschland auch einführen, also irgend einen Menschen, wo keine Fähigkeiten oder ideologische Einstellung bekannt ist, einfach per Losentscheind ins Land holen. Der Irrsinn hat Methode.
Kommentar ansehen
01.11.2017 17:04 Uhr von NidzoPetrovic
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Der "Ich Sascha" oder "I Sad" hat wieder zugeschlagen!
Vielen Dank, meine Gefolgsleute

euer Namensgeber

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?