31.10.17 13:21 Uhr
 2.594
 

Erste Erfolge bei der Lungenkrebs-Therapie mit Regenwürmern

 

Polnischen Forschern ist es gelungen aus dem Inneren von Regenwürmern Flüssigkeit zu gewinnen, welche zur Therapie von Lungenkrebs verwendet werden kann. Dazu werden Regenwürmer mit schwachen Stromstößen von 4,5 Volt gemolken.

Die gewonnene Substanz aus den Regenwürmern zerstörte bei Laborversuchen bisher 80 Prozent der vorhandenen Lungenkrebszellen und griff normale Zellen nicht an, war also nicht toxisch. Die Forscher können noch nicht sagen, ob ein therapeutisches Präparat herauskommt. Alles sei am Anfang.

Je nach "Krebstyp kann auch eine Rausscheidung des Tumors, eine Chemotherapie, sowie Bestrahlung und/oder Medikamente notwendig werden. Die Regenwurm-Therapie wäre eine weitere Möglichkeit und soll demnächst an Labortieren angewendet werden."


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Therapie, Lungenkrebs
Quelle: heilpraxisnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2017 20:04 Uhr von hostmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Je nach "Krebstyp kann auch eine Rausscheidung des Tumors, eine Chemotherapie, sowie Bestrahlung und/oder Medikamente notwendig werden."

Das übliche "Steinzeit-Procedere" eben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?