29.10.17 21:49 Uhr
 5.916
 

Kenia: 90 cm langer Riesenpenis und fünf Kilo Hoden operativ entfernt

Horace Owiti Opiyo (20) litt seit seinem zehntem Lebensjahr an genitaler Elephantiasis (Elefantenartigkeit der Genitalien), welche vermutlich ein Moskito, der ihn gestochen hatte und dabei Fadenwurm-Larven hinterließ, auslöste.

Wegen der zu immenser Größe wachsenden Geschwulst ging er irgendwann nicht mehr zur Schule und zog sich auch sonst von zurück. Bis ein Nachbar seine enormen Verwachsungen fotografierte und sie bei Facebook postete.

Den Post, der sich schnell verbreitete, las auch ein Arzt, der bereit war, dem jungen Mann zu helfen und ihn von seinen Riesengenitalien zu befreien. Nach der OP sagte Opiyo: "Als ich das erste Mal danach aufstand, war ich überrascht, wie leicht sich mein Körper anfühlte. Das ganze Gewicht war weg!"


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kilo, Kenia, Hoden
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2017 21:55 Uhr von JustMe27
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum heißt der überall anders? In anderen Quellen heißt er Florence.
Kommentar ansehen
30.10.2017 01:04 Uhr von bigpapa
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@JustMe27

Weil das Persönlichkeitsrecht verbietet den Originalnamen zu schreiben. Und wenn sich der Schreiber nicht sicher ist, das seine Quelle den geändert hat, ändert er ihn halt nochmal sicherheitshalber. Ist billiger als eine Klage.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
30.10.2017 03:49 Uhr von Steven_der_Weise
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
5 Kilo armer Kerl, ist ja als wenn man seine Einkaufstasche da anbinded.
Kommentar ansehen
30.10.2017 18:27 Uhr von Klassenfreund
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ "Autor"?

Warum verwendest du zum Verfassen der News nicht einfach unsere Muttersprache?
Kommentar ansehen
30.10.2017 23:45 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Max97 im Krankenhaus ?

Das würde so einiges an Größenwahn erklären.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?