29.10.17 12:22 Uhr
 981
 

Boxen Schwergewicht: Klitschko-Bezwinger Joshua besiegt Franzosen durch K.o.

 

Schwergewichtsboxer Anthony Joshua hat die WM-Titel der Verbände IBF und WBA verteidigt.

Der Klitschko-Bezwinger besiegte den aus Kamerun stammenden Franzosen Carlos Takam durch technischen K.o. in der 10. Runde. Für Joshua war es der 20. Sieg im 20. Kampf.

In Cardiff schlug Takam dem Favoriten früh die Nase blutig. Spannend wurde es ab Runde 4 als Joshua seinem Gegner durch Haken Cut-Verletzungen am Auge zufügte. In der 10. Runde brach der Ringrichter nach mehreren Treffern von Joshua auf die blutende Wunde seines Gegners den Kampf ab.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Boxen, Schwergewicht, Klitschko
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2017 16:44 Uhr von AntiDepp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nein kein Ko, es war ein TKO-Sieg.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?