27.10.17 18:09 Uhr
 1.709
 

Pazifik: Monatelange Odyssee zweier US-Seglerinnen

Zwei US-Seglerinnen und ihre beiden Hunde sind nach einer monatelangen Odyssee auf dem Pazifischen Ozean gerettet worden.

Sie waren bereits im Frühling von Hawaii aus Richtung Tahiti gestartet. Gerettet wurden sie rund 1.500 Kilometer südöstlich von Japan.

Der Motor des Segelbootes war bereits Ende Mai ausgefallen. Abgesetzte Notrufe erreichten andere Schiffe nicht. Ein taiwanesisches Fischerboot entdeckte schließlich die Seglerinnen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: US, Pazifik, Odyssee
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2017 19:22 Uhr von olli58
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt.
Kommentar ansehen
27.10.2017 19:50 Uhr von 24slash7
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ein so genanntes Segelschiff sollte auch ohne Motor fahrtüchtig sein oder irre ich micht?

Es wird tatsächlich an der mangelnden Navigationsfähigkeit der Crew gelegen haben?
Kommentar ansehen
27.10.2017 20:50 Uhr von klausmustermann
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
die Story hinkt, monatelang Fisch essen ist ja noch machbar, aber Salzwasser trinken ? Und erzählt mit jetzt nicht sie hätten hektoliter Trinkwasser an Bord gehabt oder Regenwasser getrunken. "Wassermacher" hatten sie wohl dabei, aber ohne Generator und Strom ??? Pasta und Müsli für ein Jahr kann man sich ja noch vorstellen, aber trocken fressen oder mit Salzwasser kalt aufweichen ?
Kommentar ansehen
27.10.2017 21:05 Uhr von NeueEmail
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden Frauen, Jennifer Appel und Tasha Fuiaba aus Honolulu, und ihre Hunde hatten die Monate auf See überstanden, da sie einen Meerwasserfilter und einen Jahresvorrat an Haferflocken, Nudeln und Reis an Bord hatten.
Kommentar ansehen
27.10.2017 21:30 Uhr von klausmustermann
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "Bei schwerem Wetter verloren die Abenteurerinnen bereits im Mai dieses Jahres ihren Motor."

Also auch kein Strom mehr und kein "Wassermacher" mehr der mittels Strom ( ca. 1,5KW/h" aus Salzwasser Trinkwasser macht.

Warum bekomm ich dann für meinen vorherigen Kommentar Minusse ?
Kommentar ansehen
28.10.2017 01:20 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wurden ja nur mit wegen den Hunden gerettet.....
Kommentar ansehen
28.10.2017 01:44 Uhr von detluettje
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Zwei Frauen und zwei Hunde auf einem Segelschiff.
Monate lang allein.

Diesen Gedanken möchte ich nicht zu ende denken.
Kommentar ansehen
28.10.2017 07:19 Uhr von NordHorst
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ detluettje

"Zwei Frauen und zwei Hunde auf einem Segelschiff.
Monate lang allein.

Diesen Gedanken möchte ich nicht zu ende denken."

Dabei ist das doch ganz einfach. Die Hunde haben jetzt die Schnauze voll von Lesbenpornos... ;)
Kommentar ansehen
28.10.2017 07:22 Uhr von NordHorst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Also auch kein Strom mehr und kein Wassermacher mehr der mittels Strom ( ca. 1,5KW/h) aus Salzwasser Trinkwasser macht. "

Vor einigen Jahren wurden sogenannte "Solarzellen" und diese "Akkumulatoren" erfunden.
Kommentar ansehen
28.10.2017 12:03 Uhr von Salomon111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nachvollziehbar. Egal in welche Richtung sie gesegelt wären, hätten sie eher Land gefunden. Sich 5 Monate treiben lassen macht überhaupt keinen Sinn. Verpflegung für ein Jahr und die Entsalzungsanlage deuten darauf hin, daß das ganze so geplant war.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis
AfD-Bundestagsabgeordneter droht Linken mit Macheten-Foto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?