27.10.17 11:33 Uhr
 6.320
 

Sophia Thomalla verhöhnt Opfer von sexueller Belästigung

 

Die vielen Fälle von sexueller Belästigung in der Filmbranche werden derzeit vielfach diskutiert und auch Schauspielerin Sophia Thomalla scheint dazu eine klare Meinung zu haben.

In einem Instagram-Post zeigt sie sich in Strapse und schreibt dazu: "Der wahre Grund, warum ich die Rolle bekommen hab. #enemefilm".

Ihr wird nun die Verhöhnung von Opfern sexueller Belästigung vorgeworfen, zumal es nicht das erste Mal ist, dass Thomalla sich als Anti-Feministin gibt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Belästigung, Sophia Thomalla, Sophia
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla macht Wahlkampf für Angela Merkel: "I love Raute"
Sophia Thomalla schwärmt von FDP-Politiker Wolfgang Kubicki
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2017 12:11 Uhr von Komikerr
 
+37 | -8
 
ANZEIGEN
Eine Aktion, die ich von der Alten sogar gut finde.

Und auch ich bin eine stolze Anti-Feministin... weiter so :-)
Kommentar ansehen
27.10.2017 12:13 Uhr von Doenerpanther
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2017 12:21 Uhr von Disskurs
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2017 12:36 Uhr von tutnix
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
bei ihr stimmt das sogar, irgendwelche talente kann sie nun nicht gerade vorweisen.
Kommentar ansehen
27.10.2017 12:42 Uhr von Niels Bohr
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Lach...stimmt...sie kommt so an Rollen *smile*, andere Frauen haben Talent.
Kommentar ansehen
27.10.2017 12:46 Uhr von Imogmi
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
das die Frau nicht ganz sauber in der Rübe ist hat sie ja schon mehrfach bewiesen ; indem sie äußerte das sie ein Merkel-Fan ist...

bestehen da vlt. Zusammenhänge ?
Kommentar ansehen
27.10.2017 13:59 Uhr von BadNews0991
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr werdet euch noch umgucken was hier an sexuellen Belästigungen durch Millionenfachen Männerüberschuss geschehen wird.
Kommentar ansehen
27.10.2017 14:03 Uhr von Max97
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Sie ist ehrlich, alle anderen sind Heuchler. Klar, es gibt auch Opfer, aber nicht jede Frau ist ein Opfer. Und wenn Frauen ihre Reize in die Waagschale werfen, dann stellt sich die Frage wieso Männern vorgeworfen wird wenn sie auch dran denken?
Kommentar ansehen
27.10.2017 14:07 Uhr von Max97
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Niels Bohr

"Lach...stimmt...sie kommt so an Rollen *smile*, andere Frauen haben Talent."

So funktioniert das nicht. Wenn jemand Talent hat und Erfolgreich ist, ist es keine Normalität. Talent haben viele. Bei Casting muss sich eine Frau (aber auch Männer) gegen 500 andere Frauen durchsetzen. Und die Hälfte sieht besser aus und hat mehr Talent. Mit Talent alleine kommt man nicht weiter. Wer niemanden hat der ihn puscht, bleibt bei kleinen Rollen.
Kommentar ansehen
27.10.2017 14:37 Uhr von hurg
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
komisch das die sich alle beschweren nachdem sie sich hochges... haben.
sicher nicht alle, aber wahrscheinlich viele.
Kommentar ansehen
27.10.2017 15:18 Uhr von NordHorst
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, die Thomalla kennt keine "Belästigungen" am Arbeitsplatz. Wenn der Casting-Chef noch überlegt, wo er anfasst, hat sie das Höschen schon aus...
Kommentar ansehen
27.10.2017 15:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Feministen sind ja auch bescheuert! Die kann man gar nicht ernst nehmen!
Kommentar ansehen
27.10.2017 16:18 Uhr von Max97
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@NordHorst

Ich wollte dich nur drauf hinweisen, dass du gerade etwas sexistisches geschrieben hast:

"Naja, die Thomalla kennt keine "Belästigungen" am Arbeitsplatz. Wenn der Casting-Chef noch überlegt, wo er anfasst, hat sie das Höschen schon aus..."

Laut deinem Text können nur Frauen Opfer sein und Männer Täter. Das ist Sexismus.
Kommentar ansehen
27.10.2017 16:37 Uhr von NordHorst
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Max97

Wenn jemand etwas anbietet und ein anderer das nimmt, kann man kaum von Opfer und Täter sprechen.
Kommentar ansehen
27.10.2017 17:08 Uhr von Mauzen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich neige auch dazu, die Opfer zu verwöhnen, die erst Jahrzehnte später damit ankommen, nur weil es gerade "Trend" ist, mal missbraucht worden zu sein.
Kommentar ansehen
27.10.2017 17:36 Uhr von NordHorst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Max97

P.S.:
"Laut deinem Text können nur Frauen Opfer sein und Männer Täter. Das ist Sexismus."

Du irrst massiv. Die Besetzungscouch funktioniert für beide Geschlechter...
Kommentar ansehen
27.10.2017 17:45 Uhr von Max97
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@NordHorst

"Du irrst massiv. Die Besetzungscouch funktioniert für beide Geschlechter..."

Stimmt, du hast aber geschrieben:

"Wenn der Casting-Chef"

Ok, mir ist es egal, ich hab es eher mit einem Augenzwinkern geschrieben.
Kommentar ansehen
27.10.2017 18:18 Uhr von BadNews0991
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
An die Minusgeber, ihr könnt mich statistisch sowieso nicht widerlegen. In der Altersgruppe standen vor der Zuwanderung 4,78 Mio Frauen 5,2 Mio Männern gegenüber, dieser Männerüberschuss dürfte “dank der Zuwanderung“ jetzt bei 800.000 liegen. 800.000 Männer von 5,7 Mio werden vollkommen egal was sie tun keine Partnerin finden. Wohlgemerkt in einem Alter in dem die meisten die ersten Erfahrungen machen Diese wird ihnen verwehrt bleiben und ihr wählt euch noch selbst die Konkurrenz ins Land...
Kommentar ansehen
27.10.2017 20:19 Uhr von Indalagos
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wo sie recht hat...

Dieses heuchlerische Getue ist echt zum kotzen...

Ich geh auch nicht mit nem Fleichkleid aus besten Filetstücken in den Tigerkäfig und beschwer mich nachher dass ich von den Tigern angefallen wurde...

Mal so ne blöde Frage...wieso glaubt ihr eigentlich dass so viele Frauen sich freiwiliig protistuieren? Oder wollt ihr behaupten die haben alle Zuhälter?

Die spielen auch alle unfreiwillig in Pornos mit...


Dann glaubt mal schön weiter an den Weihnachtsmann - ist ja bald wieder Weihnachten, vielleicht bringt er euch ja dieses Jahr das was ihr euch wünscht...

[ nachträglich editiert von Indalagos ]
Kommentar ansehen
27.10.2017 21:04 Uhr von Leichenvater
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ehrgeiz treibt die Leute dazu das zu machen und nichts anderes.
Und einmal klar stellen das es Frauen gibt die auch Ihre Attribute gezielt einsetzten, um das zu bekommen was sie wollen.
Und wer das noch anders denken sollte der sollte sich Basic Instinkt ansehen.

Wenn eine Frau gegen ihren willen genommen wäre, hätte sie es mit Sicherheit vorher gesagt
und nicht Jahre später wenn sie eine feste Größe ist
Kommentar ansehen
27.10.2017 21:22 Uhr von buggybu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, sie ist ja bekennende Merkel Verehrerin.....
Kommentar ansehen
28.10.2017 00:17 Uhr von aceman1974
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die ist doch nur ein Bückstück von alternden Rockstars. ;)

Einen hat die Bumskuh doch auf dem Unterarm. ;)

[ nachträglich editiert von aceman1974 ]
Kommentar ansehen
28.10.2017 10:02 Uhr von RZH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt eben talentierte Künstlerinnen, die sich Rollen erarbeiten und untalentierte Schlampen, die sich die Rolle ervögeln...
Kommentar ansehen
28.10.2017 10:02 Uhr von hesch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau hat einfach recht !
Kommentar ansehen
29.10.2017 13:34 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja jetzt ja !
Und was ist in 30 Jahren wenn sie nicht so frisch und geil ist?
Wenn der Sexuelle aufmerksamkeit nix bringt?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla macht Wahlkampf für Angela Merkel: "I love Raute"
Sophia Thomalla schwärmt von FDP-Politiker Wolfgang Kubicki
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?