27.10.17 11:16 Uhr
 2.698
 

Bayern: In manchen Städten ist nun Parken mit Saugnapf-Sanduhr möglich

 

Einige kleinere Städte in Bayern haben für Kurzzeitparker nun ein neues Konzept entwickelt.

Dort kann man nun kostenlos mit einer Saugnapf-Sanduhr parken, die innerhalb von 15 Minuten abläuft.

Die Lösung ist sowohl für die Bürger als auch Kommunen einfach, denn auf umständliche Geldautomaten kann so verzichtet werden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bayern, Parken
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2017 11:24 Uhr von dillschwaiger
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Geht eine Eieruhr auch?
Die erinnert einen auch akkustisch.

[ nachträglich editiert von dillschwaiger ]
Kommentar ansehen
27.10.2017 11:52 Uhr von OO88
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2017 13:16 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2017 13:49 Uhr von Disskurs
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ein kleiner Elektromotor könnte die Uhr immer wieder umdrehen. Am besten jetzt schon in derartige Aktien investieren :)

[ nachträglich editiert von Disskurs ]
Kommentar ansehen
27.10.2017 14:28 Uhr von JustMe27
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dill, und was nutzt eine akustische Uhr, wenn man nicht im Auto ist? Und die Eieruhr zur Erinnerung mit sich rumschleppen macht auch null Sinn, wenn man stattdessen nen Timer am Handy stellen kann.
Kommentar ansehen
27.10.2017 14:31 Uhr von Naikon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das Teil aufmachen, hälfte an Sand druchlaufen lassen, Korken rein, obere Seite wieder auffüllen und Parken solange man will :D
Kommentar ansehen
28.10.2017 10:39 Uhr von Kelrycor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rubberduck09: Leider nicht. Die mag zwar das Aussehen (Form, Farbe) haben wie die laut StVO zugelassenen Parkscheiben, aber sobald der Ordnugnsamtmitarbeiter sieht, dass das Ding sich selbst verstellt/verstellen kann, also nen Motor hat, ist es wieder eine nicht zugelassene Parkscheibe. Knöllchen vorprogrammiert.
Kommentar ansehen
29.10.2017 10:35 Uhr von Zwergenvogel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum tut es nicht die normale Parkscheibe die jeder eh dabei hat ?
Kommentar ansehen
29.10.2017 11:16 Uhr von Kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel: Weil man laut StVO bei einer angebrochenen Uhrzeit auf die nächste volle halbe Stunde vorstellt/vorstellen darf - also im bspw. bei 14:08 Uhr auf 14:30 Uhr.

Das StVO System ist also zu ungenau für die geplanten 15-Minuten-Parkplätze für Kurzzeitparker wie es Stadtverwaltung hier wohl erreichen möchte.

Im Beispiel dürfte ich dann also bis 14:45 stehen, wenn ich um 14:08 Uhr angekommen bin - stehe dann also bis zu 37 Minuten knöllchenfrei.

[ nachträglich editiert von Kelrycor ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?