27.10.17 10:58 Uhr
 1.489
 

Eisenach: Betrunkene 83-jährige Rollstuhlfahrerin randaliert in Supermarkt

In Eisenach ist eine 83-Jährige mit ihrem elektrischen Rollstuhl rabiat durch einen Supermarkt gefahren.

Die Betrunkene eckte mehrmals an, fuhr einer Kundin in die Beine und einem Kind über die Füße: Dabei wurden die Frau und das Kind leicht verletzt.

Die Krawall-Fahrt wurde von einem Metallbegrenzer vor der Kasse gestoppt, dort blieb die Frau nämlich mit dem Rollstuhl hängen. Die Angestellten nahmen der Rentnerin den Zündschlüssel ab und riefen die Polizei. Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Supermarkt, Betrunkene, Eisenach
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2017 12:32 Uhr von Disskurs
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Führerscheinentzug plus einen Strafzettel für falsches Parken vor dem Erbsen-Regal.
Kommentar ansehen
28.10.2017 01:04 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2017 10:52 Uhr von Leichenvater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die Frau eine Kutte getragen von einer Gang?
;) ;)
Sie ist die erste die einen autonomen Rollstuhl bekommt nur noch mit Anweisungen einmal zur Milch und dann zur Kasse.
Kann nichts mehr passieren!!!
Kommentar ansehen
28.10.2017 12:00 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
DDR mal wieder... ohne Worte. Wann übergeben wir dieses Verbrecherloch endlich den Russen? Im Austausch können die uns ja ein paar junge Russinnen rüberschicken.
Kommentar ansehen
29.10.2017 08:40 Uhr von Tyranos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Werter BurnedSkin

Bitte unterlasse deine andauernde Hetzerei gegen die östlichen Bundesländer.
Kommentar ansehen
29.10.2017 14:29 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder haften für ihre eltern !
.
Soll jetzt das Kind (Mitte 50ern) Mutti vom Ausnüchterungscelle abholen?
Lebenslanger Hausverbot im Supermarkt ?
Kommentar ansehen
30.10.2017 07:41 Uhr von buggybu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hells Granny

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?