27.10.17 09:36 Uhr
 536
 

Dokumentenherausgabe in Sex-Skandal: Harvey Weinstein klagt gegen eigene Firma

 

Der wegen sexueller Belästigung und Vergewaltigung beschuldigte US-Produzent Harvey Weinstein hat nun eine Firma verklagt, die er selbst gründete.

Der Filmmogul will dadurch erreichen, dass "The Weinstein Company" E-Mails, seine Personalakte und andere Dokumente herausgibt, durch die er sich eventuell im Sex-Skandal entlasten könnte.

"Herr Weinstein glaubt, dass sein E-Mail-Account Informationen enthält, die ihn und damit seine Firma von Ansprüchen entlasten, die möglicherweise gegen ihn erhoben werden", bestätigte einer seiner Anwälte.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Skandal, Firma, Harvey Weinstein
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigungsvorwurf: Harvey Weinstein setzte Privatermittler auf Opfer an
"Sopranos"-Star Annabella Sciorra wirft Harvey Weinstein Vergewaltigung vor
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigungsvorwurf: Harvey Weinstein setzte Privatermittler auf Opfer an
"Sopranos"-Star Annabella Sciorra wirft Harvey Weinstein Vergewaltigung vor
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?