26.10.17 00:38 Uhr
 1.802
 

Paul Walkers Tochter einigt sich außergerichtlich mit Porsche

2013 kam der Schauspieler Paul Walker bei einem Verkehrsunfall in Santa Clarita ums Leben. Seine Tochter Meadow verklagte den Autohersteller Porsche daraufhin. Doch nun ließ sie die Klage fallen.

Sie hat sich mit Porsche außergerichtlich geeinigt, über die Höhe der Summe herrscht Stillschweigen. Laut der Klage klemmten beim Carrera die Sicherheitsgurt-Schlösser, weswegen sich Walker nicht befreien konnte. Porsche waren die Probleme an der Baureihe bekannt.

Walker war damals als Beifahrer von seinem Freund, Rennfahrer Roger Rodas, gegen einen Baum geprallt, woraufhin der Carerra GT in Flammen aufging. Vom Fahrer des Unfallautos erbte Walkers Tochter 10 Millionen Dollar.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Porsche, Paul, Walkers
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2017 06:50 Uhr von OO88
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
früher gab es immer Gurtmesser für solch einen Fall. Geld macht ihn nicht mehr lebendig. Es muss aber eine sehr sehr große Summe gewesen sein da er in den nächsten 10-20 Jahren min noch 100 Mio Dollar verdient hätte was aber anscheinend der Gurt verhinderte.
Kommentar ansehen
26.10.2017 07:10 Uhr von Filzpiepe
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso erbte sie vom Fahrer des Porsches, wenn Sie doch Tochter des Beifahrers ist?

Alles wirr geschrieben...
Kommentar ansehen
26.10.2017 07:28 Uhr von tutnix
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die hat nichts geerbt von dem verursacher, sondern das war eine entschädigung. das wurde aus der erbmasse bezahlt, ging ja nicht anders. focus als quelle taugt eben nichts.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?