25.10.17 11:45 Uhr
 1.222
 

Umfrage: Mit 14 Jahren schauen Jugendliche durchschnittlich erstmals Pornos an

 

Laut einer repräsentativen Umfrage der Universitäten Hohenheim und Münster von 14- bis 20-Jährigen sehen Jugendliche durchschnittlich im Alter von 14,2 Jahren zum ersten Mal Pornos.

Die Jungen sind mit 14 Jahren dabei deutlich jünger als Mädchen, die im Durchschnitt mit 14,8 Jahren erstmals solche Bilder sehen.

Der Erstkontakt mit Pornografie erfolgt laut den Forschern demnach immer früher. Die meisten stoßen dabei zufällig im Internet auf solches Material oder bekommen es von Dritten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Jugendliche
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2017 11:50 Uhr von 24slash7
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Viele stoßen allerdings auch zuerst zuhause auf ihre sich "liebenden" Eltern, Geschwister, Verwandten?
Kommentar ansehen
25.10.2017 12:21 Uhr von PrinzAufLinse
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und für Kinder vom Lande ist Sex noch viel früher die normalste Sache der Welt.
Kommentar ansehen
25.10.2017 15:31 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da werden wohl einige geflunkert haben. Mit ziemlicher Sicherheit ist in den meisten Fällen - Internet sei "dank" - der Erstkontakt ca. 2-3 Jahre eher.

Wahrscheinlich waren bei den Befragten ein paar 20-jährige dabei, die noch nie sowas gesehen haben.
Kommentar ansehen
25.10.2017 16:32 Uhr von uwele2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dass ich nicht lache, das war vielleicht der Fall bevor es Smartphones gab. Die meisten Kids haben schon in der Grundschule regen Ausstausch von Pornoclips
Kommentar ansehen
25.10.2017 16:50 Uhr von Naikon
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mit 12 ist jedes Mädel schon längst keine Jungfrau mehr wtf.
Haben die die Umfrage im Kloster gemacht?
Kommentar ansehen
25.10.2017 17:51 Uhr von Bycoiner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Früher haben wir das andere Geschlecht selber erfummelt. Das war aufregender als sich irgendwelche Pornoheftchen anzuschauen.

Nachschub bekam man in der Disco, wo man Nachts dann auch schon mal zum Nacktbaden fuhr nachdem man Gefallen aneinander gefunden hatte.

In der DDR hatte man auch keine Probleme was klarzumachen, da brauchte man keine Wichsvorlagen.

-
Früher war alles besser, man redete noch miteinander!

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
25.10.2017 18:52 Uhr von Fishkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich so an die Softpornos von RTL damals denke die auch intelligenterweise am Wochenende liefen wenn man lange wach war als heranwachsender glaube ich dem Inhalt dieser Studie kein Stück. Dank Handy und überall Internet denke ich mal geht das schon herbst früher loß. Ist ja quasi auch kein Problem an sowas ranzukommen.
Kommentar ansehen
26.10.2017 15:29 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man fragt 14-20jährige wann die erstmalig Pornos angeschaut haben.

*gröhl*

Einheitlicher Tenor der Jungs:

Angeschaut früher, aber ge**** dazu erst ab 14 Jahren.

Ich kenne kleine Kinder (Mädchen und Jungs) die sich schon im Kleinkinder-Alter unten rum massiert haben. Ist den Eltern immer mächtig peinlich, aber selbst die Ärzte scheinen das als "normal" anzusehen.
Kommentar ansehen
27.10.2017 11:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich war eher Ende 15, bis ich meinen ersten richten HC-Porno gesehen habe, vorher warens eher mal verklebte Heftchen aus der Papiertonne, oder die "Praline", "Wochenend" usw, und die waren ja damals noch Softcore. Wochenend ist jetzt, glaube ich, auch Hardcore, oder? Ist Jahre her, mal eine in der Hand gehabt zu haben.

War ja halt der Zugriff bei weitem nicht so leicht wie vorher, man musste erstmal jemanden finden der ein VHS-Gerät hatte und dann noch jemanden der den Mut hatte seine Eltern usw. da zu "beklauen" oder sich irgendwo einen zu leihen. Und dann hat man sie eh mit anderen angesehen und naja, das wozu sie da sind, war mir dann nie möglich, andere haben das eiskalt getan^^

Tja, in den frühen 90ern steckte das Internet noch extremst in den Kinderschuhen, der begriff war zwar schon langsam geläufig (genau wie bei Handys) aber kein Mensch hatte es schon und selbst wenn wäre es noch viel zu lahm gewesen^^

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
29.10.2017 00:50 Uhr von Obstmaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Bengels wichsen schon mit 8 Jahren wozu Pornos schauen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?