24.10.17 10:15 Uhr
 2.450
 

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab

 

Zum ersten Mal war die Doktorarbeit des Starphysikers Stephen Hakwings öffentlich zu lesen, denn die Universität Cambridge stellte sie online.

Es gab jedoch so viele Downloadversuche, dass die Webseite abstürzte. Hawkings promovierte im Jahr 1966 - mit gerade einmal 24 Jahren. In seiner Arbeit mit dem Titel "Merkmale sich ausdehnender Universen" geht es um verschiedene Theorien über die Ursprünge des Universums.

Hawkings möchte mit seiner Veröffentlichung Menschen ermuntern, sich Gedanken über das Weltall zu machen: "Ich hoffe, Menschen in aller Welt dazu zu inspirieren, zu den Sternen zu schauen und nicht auf ihre Füße".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Uni, Webseite, Doktorarbeit
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2017 10:50 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kann ein Webserver (nicht Application Server!) abstürzen?

Er bricht halt unter Last gewaltig ein aber die Webserverprodukte die ich kenne stürzen ohne aktive Komponenten wie php und co. eigentlich nicht (mehr) ab selbst wenn man die halbe Welt auf einen Schlag drauf loslässt. Schlimmstenfalls fährt der Webserver halt in seine Limits und nimmt halt nur eine gewisse Anzahl gleichzeitiger Verbindungen an. Nix was ein guter Admin nicht schon vorab entsprechend konfiguriert hätte.
Kommentar ansehen
24.10.2017 11:44 Uhr von Dr_Simi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Der Mann heißt Hawking, ohne s am Ende
Kommentar ansehen
24.10.2017 15:12 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr_simi

Hast Du falsch gelesen,der Doppelpunkt gehört nicht dahin.

iron off.
Kommentar ansehen
25.10.2017 08:49 Uhr von Jammm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, hier werden Doktorarbeiten (An Universitäten zumindest) direkt veröffentlicht. War das damals nicht so, oder ist das einfach so in England?

Könnte ich mir mal ausdrucken und im Flugzeug lesen.

[ nachträglich editiert von Jammm ]
Kommentar ansehen
25.10.2017 19:56 Uhr von derlausitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war dann wohl der Weltuntergang.
Kommentar ansehen
27.10.2017 10:02 Uhr von fuDDel@
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jammm damals waren die aber noch nicht digital. Vermutlich hat man es jetzt nur nachgeholt die Arbeit zu digitalisieren und hochzuladen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?