23.10.17 03:24 Uhr
 1.329
 

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht

Das Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin hat über 8.000 judenfeindliche Exponate, von dem belgischen Holocaust-Überlebenden Arthur Langerman, zur Forschung zur Verfügung gestellt bekommen.

Es ist die weltweit größte Ansammlung von gezeichneten judenfeindlichen Darstellungen und grafischen Propaganda-Erzeugnissen aus mehreren Jahrhunderten.

Für die Studierenden sowie der internationalen Forschung und Bildungsarbeit soll die Sammlung dauerhaft nutzbar gemacht werden, indem man eine digitale Zugriffsmöglichkeit dazu erstellt.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Sammlung
Quelle: tu-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2017 11:44 Uhr von Walder67
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dies ist ein sehr bedeutender Schritt in der globalen Forschung - stellt euch mal vor, was die TU alles "erforschen" könnte mit 100.000 judenfeindlichen Exponaten!
Kommentar ansehen
23.10.2017 18:32 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was erforscht man da ?

Nach Jahren kommen sie dann zum Ergebnis das alle Urheber Juden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht Leiden konnten.
Kommentar ansehen
24.10.2017 05:58 Uhr von wapolexx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich dieses Wort -antisemitisch- hasse.
Man kann sich sehr leicht alles zurechtbiegen wie man es braucht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?