20.10.17 16:06 Uhr
 3.786
 

Neue Audis für die Bayern-Kicker

 

Wie jedes Jahr durften sich die Kicker des FC Bayern München bei Audi in Ingolstadt mit neuen Dienstwagen ausstatten. Die VW-Tochter stellt bereits seit über 15 Jahren kostenlose Autos für die Fußballer, obwohl die Profis selbst einige Millionen Euros auf dem Konto haben.

Klar, dass bei der exklusiven Kundschaft auch nur die Rosinen aus dem Angebot gepickt werden. So entschieden sich die meisten FC-Bayern-Stars für den Audi "RS 6 Avant" oder den "RS 7 Sportback". Zwei Audi "S8 plus" waren ebenfalls dabei.

Auch SUVs standen ganz oben auf der Liste der Bayern-Spieler. Darunter die Topmodelle "SQ5" und "SQ7". Nur die weniger bekannten Spieler mussten sich mit "einfachen" Autos, wie dem Audi "A3 Sportback" oder dem "Q2" begnügen.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Bayern, Kicker
Quelle: autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2017 19:13 Uhr von Clemens-Martin
 
+37 | -7
 
ANZEIGEN
Alles perfekt verteilt in Deutschland. Wer für Unterhaltung sorgt, versinkt in Reichtum, wer Asyl schreit, führt ein sorgenfreies Leben und wer das alles erabeitet, wird dafür irgendwann mal nicht mehr Rente erhalten. Was für ein Irrenhaus.
Kommentar ansehen
20.10.2017 19:53 Uhr von Zwergenvogel
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Macht doch nix,der normale Auto Kunde bei Audi zahlt halt einen tausender mehr für sein Auto damit solche Aktionen gefahren werden können.
Kommentar ansehen
20.10.2017 20:54 Uhr von Thomas66
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2017 01:59 Uhr von Clemens-Martin
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"...ein dummer Kommentar, zwecks Flüchtlinge"
Ja genau, so sieht er aus.
Kommentar ansehen
21.10.2017 11:35 Uhr von Joeiiii
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Schlauer Schachzug. Man schenkt Millionären werbewirksam ein paar Autos, die man dann von der Steuer abschreiben kann.
Kommentar ansehen
22.10.2017 22:49 Uhr von capricorn5x
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
darum kaufe ich kein AUDI um auch nicht noch Verbrecher zu unterstützen
Kommentar ansehen
23.10.2017 17:16 Uhr von DJCray
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz normale Dienstwagen sind das wohl nicht.
Wird das ebenfalls anhand der 1%-Regelung versteuert?
Gehören zwar rechtlich immer noch Audi aber wenn man jedes Jahr tauschen kann.....
Kommentar ansehen
23.10.2017 18:22 Uhr von Ulma54
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon verrückt was in Deutschland abläuft.
In anderen Staaten auch, aber das macht es ja nicht besser, oder?
Kommentar ansehen
23.10.2017 18:41 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DJCray

Nein die tauschen nicht die kriegen jedes Jahr ein neues Auto welches sie sich aussuchen können.

Das alte verscherbelnd sie dann weiter mit Bonus weil sie schon mal drin gesessen sind.
Kommentar ansehen
25.10.2017 13:32 Uhr von Asmodus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was regt ihr euch denn so auf..... ich schätze mal, der Großteil, wenn nicht alle der Poster hier könnten sich die gewählten Fahrzeuge eh nie leisten. Oder spricht da nur der Neid?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?