20.10.17 14:47 Uhr
 2.391
 

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

 

Ludwigshafen ist der Heimatort des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. Dort sollte ihm zu Ehren eine Allee benannt werden.

Dazu sollte die Rheinallee umbenannt werden, doch in der Bürgerschaft regte sich breiter Widerstand dagegen und die Einwohner setzten sich durch.

Der Stadtratsbeschluss soll "aufgrund dessen, dass das solche Auswirkungen in der Stadt hatte", nun wieder aufgehoben werden, so CDU-Fraktionschef Torbjörn Kartes.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Einwohner, Ludwigshafen, Kohl
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2017 15:30 Uhr von wapolexx
 
+41 | -10
 
ANZEIGEN
Genau richtig, der Dicke hat schon genug Schaden angerichtet, allein weiler uns sein "Mädchen" hinterließ.
Kommentar ansehen
20.10.2017 16:16 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.10.2017 17:09 Uhr von tutnix
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
nö, der dicke ist gebürtiger ludwigshafener.
Kommentar ansehen
20.10.2017 18:42 Uhr von Paul78
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird auch nie eine Angela Merkel Straße geben.
Hoffe ich ! Ausser vieleicht in Syrien.

[ nachträglich editiert von Paul78 ]
Kommentar ansehen
20.10.2017 20:28 Uhr von 24slash7
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Oggersheim IST ein Vorort von Ludwigshafen ...
Kommentar ansehen
20.10.2017 21:58 Uhr von aceman1974
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ G-H-Gerger

Du Vollpfosten!!

Schon mal was vom Stadtteil Oggersheim in der Stadt Ludwigshafen gehört?!?!

Erst die zwei Hirnzellen die Du hast einschalten!
Kommentar ansehen
20.10.2017 21:59 Uhr von detluettje
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das schlimmste was diesen Menschen passieren konnte ist, vor seinem Tode zusehen zu müssen wie all seine Taten für den falschen Zweck verwendet wurden.
Kommentar ansehen
20.10.2017 23:31 Uhr von Me007
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Alleine der Finanzielle Schaden der durch die Umbenennung entsteht ist groß, daher ist es ok das die Rhein Allee nicht umbenannt wird.
Neues Briefpapier und Visitenkarten für Anlieger und Firmen usw..
Kommentar ansehen
21.10.2017 07:02 Uhr von Feinripptraeger
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Warum soll all den Politikern ein Denkmal gestzt werden?
Sie haben nur einen Job gemacht wofür sie fürstlich bezahlt worden sind und haben sich die Taschen voll gestopft und dem Volk die Rechnung hinterlassen. Den Solidaritätszuschlag werden wir in 50Jahren noch bezahlen.

Wer setzt mir ein Denkmal?

Ich habe mein Leben lang gearbeitet und Steuern und Sozialabgaben bezahlt, länger und härter gearbeitet, mehr Steuern und Sozialabgaben bezahlt als ein Politiker der mindestens das 20fache an Geld in die Tasche gesteckt hat.

Wo ist die Feinrippträger Strasse?
Kommentar ansehen
21.10.2017 09:04 Uhr von erdengott
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Alleine der Finanzielle Schaden der durch die Umbenennung entsteht ist groß,"
Nicht nur der finanzielle Schaden. Wer mal das Erlebnis hatte dass einem die Adresse ohne Umzug geändert wurde, der weiß von Problemen die noch nach Jahrzahnten auftauchen können und echte Zeitfresser sind.
Kommentar ansehen
21.10.2017 20:52 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sagen Sie das einem Oggersheimer, dass er eigentlich Ludwigshafener ist. Der wird Ihnen was pfälzern.
Kommentar ansehen
22.10.2017 06:14 Uhr von brazzo007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Feinripptraeger

dir setzt keina ei`denkmal..,.. weil du FEINRIPP trägst und weil du UNWICHTIG BIST!
Kommentar ansehen
22.10.2017 06:15 Uhr von brazzo007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das letztere teilst du allerdings mit der Birne.
Kommentar ansehen
22.10.2017 08:51 Uhr von Feinripptraeger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich bin ich nicht wichtig, genauso unwichtig wie DU und wie jeder andere Mensch auf diesem Planeten.

Denkst du vielleicht der Dicke wäre wichtig gewesen?

Niemand ist wichtig!

Es gibt nur Menschen die von sich selbst glauben, dass sie wichtig wären!

....und dann gibt es Menschen, die solchen Menschen, die glauben, dass sie wichtig wären, In den Arsch kriechen, weil sie meinen, irgendwann würden sie dadurch vielleicht auch mal wichtig werden.

Also, mach dich nicht wichtig.
Kommentar ansehen
22.10.2017 17:41 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob es keine Neubau Gebiete gibt. Wenn man einem Menschen ein Denkmal setzt, dann doch nicht dadurch, daß man den Namen einer Straße verändert. Bei der Benennung einer Neuen kann man das dann machen und Vielleicht schafft man dabei sogar so etwas wie eine Polarisierung bei den zukünftigen Anwohnern. In meinen Augen war Kohl noch ein Mann von Format und nicht ein Windei, wie die meisten anderen Populisten heute. Ach ja und ich nenne sie so, weil sie nachweislich das blaue vom Himmel herunter Lügen, bevor sie eine Wahl gewinnen und dann bemerken, daß sie sich da wohl versprochen haben.

Lächeln muß ich immer, weil wer im Glashaus sitzt sollte wohl nicht mit Steinen werfen. Tatsächlich jedoch können sie gar nicht genügend Schnell die Steine Werfen.
Kommentar ansehen
22.10.2017 18:04 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so... sein Erbe macht uns genug zu schaffen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?