20.10.17 10:45 Uhr
 644
 

Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek

 

Gegen einen ehemaligen SS-Wachmann im Konzentrationslager Lublin-Majdanek wurde nun durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main Anklage erhoben.

Der heute 96-Jährige soll als damals 22-Jähriger an der "Aktion Erntefest" beteiligt gewesen sein: Dabei wurden mindestens 17.000 jüdische Gefangene in Gräben getrieben und erschossen.

Von 1943 bis 1944 hatte der Angeklagte für die Kompanie des SS-Totenkopfsturmbanns regelmäßig den Wachdienst verrichtet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Frankfurt, Anklage, KZ, SS, Wachmann
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2017 11:26 Uhr von 24slash7
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Bestimmt einer dieser karrieregeilen Nazis die bei der SS ihre Chance sahen, dem öden Normalnazileben zu entkommen etc.

Sechsundneunzig? Ja da wird "Lebenslänglich" echt zur Strafe zur Resozialisierung reicht die Zeit ja nimmer ...
Kommentar ansehen
20.10.2017 11:40 Uhr von NinoSiegburg
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Na wenn die Justiz nix besseres zu tun hat als wie Opas die eh nicht mehr lange haben anzuklagen ist ja alles super in Deutschland
Kommentar ansehen
20.10.2017 13:16 Uhr von derlausitzer
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich kriegen se den Prozeß noch fertig.
Kommentar ansehen
20.10.2017 16:58 Uhr von Anima_Amissa
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wie schon zu einem vergleichbaren Fall geschrieben:
Mit 96 Jahren würde ich dem Staatsanwalt/Gericht lachend den Mittelfinger zeigen, unabhängig davon, ob ich der Anklage schuldig wäre oder nicht. :D

[ nachträglich editiert von Anima_Amissa ]
Kommentar ansehen
26.10.2017 06:13 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade dass nichts dazu steht, warum der erst jetzt angeklagt wird

und auch schade, dass sich niemand von euch diese Frage stellt
Kommentar ansehen
14.11.2017 22:11 Uhr von auru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von den Richtern und Staatsanwälten, die das ganze angeordnet haben, wurde kein einziger rechtskräftig verurteilt. Da gilt das Gesetz des schwarzen Vogels.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?