17.10.17 15:59 Uhr
 2.777
 

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

 

Die Berliner Imbiss-Kette "Krispy Kebab" wollte eine goldene Jahreskarte verlosen, bei der man ein Jahr lang kostenlose Döner gewinnen konnte.

Doch die Betreiber entschieden nun, diese Jahreskarte einem Obdachlosen zu schenken.

"Wir haben ihm die Karte geschenkt, weil eine warme Mahlzeit am Tag für ihn nicht selbstverständlich ist. Und weil er ein unglaublich lieber Mensch ist", so "Krispy Kebab"-Betreiber Erdal Kolcu, der auf Nachahmer hofft: "Eine Mahlzeit am Tag zu verschenken, das kann man doch ohne weiteres leisten".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Jahr, Döner, Kebab
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2017 16:06 Uhr von Wackelpudding3000
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
"Eine Mahlzeit am Tag zu verschenken, das kann man doch ohne weiteres leisten."

Sicher ... und wenn das fortan jeder zweite Deutsche macht, können wir auch die nächsten 40 Millionen Goldstücke durchfüttern!
Kommentar ansehen
17.10.2017 16:21 Uhr von gerndrin
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
@Wackelpudding3000
Du vergisst, dass sich die nicht mit einer warmen Mahlzeit am Tag zufrieden geben werden.
Das machen nur Deutsche...
Kommentar ansehen
17.10.2017 16:57 Uhr von 1tinga
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Hoffentlich überlebt er das.
Kommentar ansehen
17.10.2017 17:31 Uhr von 24slash7
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Wer möchte schon jeden Tag Döner essen?
Kommentar ansehen
17.10.2017 17:38 Uhr von Memphis87
 
+29 | -17
 
ANZEIGEN
WOW!

ihr schafft es, die paar positiven News mit euren dreckigen Chatakter wieder in den Müll zu ziehen.


Zum glück gibt es neben euch noch Menschen!

Jetzt wixt weiter.

Chapeau
Kommentar ansehen
17.10.2017 17:46 Uhr von Komikerr
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich ne tolle Geste und ich würde mir Nachahmer wüschen
Kommentar ansehen
17.10.2017 17:47 Uhr von wotan5456
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ist doch ne korrekte aktion und es dreht sich nicht darum irgendwelche ´´asylanten´´ durchzufüttern sondern einen stink normalen obdachlosen

ich geh mal davon aus das der betreiber mit der hoffnung auf nachahmer eben genau dieses meint und nicht das was ihr mal wieder da rein interpretiert

@24slash7
menschen die kaum was haben sich villt grade so das essen leisten können eventuell aber nichtmal das diese menschen sind froh jedentag eine warme mahlzeit zu haben da ist es egal ob jedentag supper oder döner
Kommentar ansehen
17.10.2017 17:55 Uhr von henry2110
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Memphis87
ihr schafft es, die paar positiven News mit euren dreckigen Chatakter wieder in den Müll zu ziehen.

Da muss ich Dir Recht geben.

Die Jahreskarte bedeuten 365 Döner, je nach Preis kommen da im Jahr möglicherweise 2000 € zusammen.

Ich ziehe meinen Motorradhelm vor den Jungs.
Kommentar ansehen
17.10.2017 18:18 Uhr von brochterbeck
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wird dieses Projekt auch wissenschaftlich und medizinisch begleitet ?
Kommentar ansehen
17.10.2017 18:23 Uhr von Launcher3
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Irgendeinen Haken wird diese "humanitäre" Aktion schon haben. Wer bitte schenkt heutzutage irgendjemandem irgendetwas?
Kommentar ansehen
17.10.2017 18:28 Uhr von funi31
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.10.2017 18:29 Uhr von funi31
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Wackelpudding3000 - ähm hier sieht es eher danach aus als ob Goldstücke einen Deutschen durchfüttern. Sonderschule anyone?
Kommentar ansehen
17.10.2017 18:33 Uhr von LaMonalisa
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Tolle Sache, ein Haken ...hm .
Wenn man es genau nimmt, bezahlen wir alle den Döner. Die Jungs setzen die ganze Angelegenheit
aus reiner Gutmütigkeit von der Steuer ab.
Ist halt im leben so. Steuerberater winkt mit der Rechnung und schon muss man sich eine Gutmütigkleit einfallen lassen, damit der Geldsack voll bleibt.Das ist nicht nur in Berlin so.
Kommentar ansehen
17.10.2017 19:20 Uhr von One of three
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Sache, bitte mehr davon.
Kommentar ansehen
17.10.2017 20:05 Uhr von NinoSiegburg
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
coole Aktion :) *top*
Kommentar ansehen
17.10.2017 23:36 Uhr von honso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
RESPEKT !
.
Kommentar ansehen
18.10.2017 09:58 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Menschen sollten allgemein wieder mehr teilen lernen, denn geben, macht seliger als nehmen, so sagt man.
Kommentar ansehen
18.10.2017 10:01 Uhr von Fanille
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das habe ich selbst auch schon erlebt, dass die "integrierten" Türken teilweise die humaneren und ehrlicheren Menschen sind.
Kommentar ansehen
18.10.2017 11:49 Uhr von bigpapa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Launcher3

Die selben Leute die mit Teddybären am Bahnhof stehen und die "Willkommenskultur" feiern. Sind auch die selben Leute die zuerst das jammern anfangen, wenn das "lebendige Kuscheltier" anfängt zu beißen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
18.10.2017 17:25 Uhr von Launcher3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bigpapa

Selbst die Teddybären und andere Kuscheltiere sowie weitere Willkommensutensilien, wie kostenlose Unterkünfte, kostenlose Verkehrsmittel und andere kostenlose Schmankerl, alles kostenlos, mit denen die Guties nur so um sich schmeißen, sind letztlich von dir, mir und den anderen zahllosen werktätigen und steuerzahlenden Leuten VORHER schon erwirtschaftet worden.
PS: Ne Jahreskarte Döner? Gibt Besseres!

[ nachträglich editiert von Launcher3 ]
Kommentar ansehen
18.10.2017 20:44 Uhr von alter.mann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur marketing der subtilen art - kostet fast nix. denn:
in jedem bericht, sei es tv oder print, wird ausgedehnt darauf hingewiesen, das "Krispy Kebab" der engel ist, das "Krispy Kebab" auch eine facebooksite hat, das alle gut finden das "Krispy Kebab" soo nett ist , das .... "Krispy Kebab" .. "Krispy Kebab" ...

wenn ich etwas gutes tun will tu ichs einfach. ohne tamtam.
Kommentar ansehen
18.10.2017 21:45 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wackelpudding3000
Passt nur nicht so ganz ins Weltbild, dass da tatsächlich Türken Essen an einen Deutschen verschenken
Skandal!
Kommentar ansehen
19.10.2017 13:00 Uhr von Big-E305
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
diese kommentarspalte ist der spiegel der deutschen unterschicht oder was

könnt ihr nicht mal gescheit denken? mit so sätzen wie: "Wer weiss was da drin ist bzw., wie groß es ist und was ist eigentlich drauf. Lag er vorher im Dreck." oder "
Irgendeinen Haken wird diese "humanitäre" Aktion schon haben. Wer bitte schenkt heutzutage irgendjemandem irgendetwas?" habt ihr etwa das mensch sein vergessen? ist euch nur euer auto euer eigenheim und euer ego am wichtigsten?

so ein verdammter döner kostet die in der produktion max 2€ und manche "ketten" schmeissen massenweise ware weg, ein türke verschenkt 2€ döner am tag und wird angefeindet...ja klaar bei den deutschen bekommst du nix geschenkt, denn für den deutschen ist das wichtigste ist der geldbeutel und die wirtschaft...arme loser

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?