17.10.17 10:25 Uhr
 463
 

Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen

 

Beim Discounter Aldi Nord wurden in Salamistangen Salmonellen nachgewiesen.

Das Produkt "Salami Piccolini" des Herstellers Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG wurde nun zurückgerufen.

Schon Ende September war ein Salami-Produkt desselben Herstellers betroffen, auch damals fanden sich Salmonellen, die Durchfall, Bauchschmerzen sowie gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber hervorrufen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aldi, Salmonellen
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?