08.10.17 15:13 Uhr
 2.763
 

Türkei: Deutscher Menschenrechtler Steudtner angeklagt - 15 Jahre Haft gefordert

 

Die türkische Staatsanwaltschaft hat gegen den inhaftierten deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner Anklage erhoben.

Steudtner wird laut "CNN Türk" Unterstützung und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Neben Steudtner sind acht seiner Kollegen angeklagt. Dem Deutschen drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Der Menschenrechtler war vor rund drei Wochen festgenommen worden, er er an einem Seminar in Istanbul teilgenommen hatte.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Haft, Deutscher, Menschenrechtler
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2017 15:26 Uhr von wapolexx
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
Warum begibt man sich in solch ein Land mit einer solchen Führung?
Ich würde auf das Land scheißen, bevor ich in den Knast gehe.
Kommentar ansehen
08.10.2017 16:10 Uhr von dillschwaiger
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Das Geld für seine Unterbringung in einem Drecksloch nehmen die Türken dann wahrscheinlich von den Zahlungen aus dem Flüchtlingsdeal.
Kommentar ansehen
08.10.2017 16:32 Uhr von stahlbesen
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Danach dürfte er kuriert sein...lernen durch Erfahrung.
Kommentar ansehen
08.10.2017 16:39 Uhr von Phone83
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Wo kommt eigentlich immer dieser scheiß Sound her den man nicht abstellen kann....
Kommentar ansehen
08.10.2017 16:47 Uhr von xxxdrhouse
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.10.2017 16:49 Uhr von shortnewz
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Menschenrechtler war vor rund drei Wochen festgenommen worden, er er an einem Seminar in Istanbul teilgenommen hatte."

So viel ich weiß, sind es schon 3 MONATE.
Kommentar ansehen
08.10.2017 17:28 Uhr von ptahotep
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Naja, man hat Amnesty International auch als "Terrororganisation" zu betrachten. Ist ja auch eine Frechheit das die Despoten nicht ihre individuellen Freiheiten ausleben können...
Kommentar ansehen
08.10.2017 18:36 Uhr von Leichenvater
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
ein weiteres opfer von Erdogan, aber irgend wie selber Schuld .
Wie kann man so dumm sein nach all den Meldungen, das ist mehr als Hirnrissig.

Aber alle für negativ gestimmt haben,sind dann auch wohl der Meinung das sie sofort in die Türkei fahren oder ich befürworte das sehr

[ nachträglich editiert von Leichenvater ]
Kommentar ansehen
08.10.2017 18:41 Uhr von Salomon111
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Der hat meines Wissens nicht an einem Seminar teilgenommen sondern es mit geleitet. Und Aktivisten nennen sich auch die Vermummten in Hamburg. Wenn man bei uns ungehindert Workshops für den Kampf gegen den Staat veranstalten darf heißt das eben nicht, dass man es überall darf.
Wenn ein Menschenrechtsaktivist nach Nordkorea geht um ein wenig gegen die dortigen Verhältnisse vorzugehen garantiere ich auch Probleme.
Kommentar ansehen
08.10.2017 19:37 Uhr von Thomas66
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
BoroBMW
Offenbar wissen Sie überhaupt nicht um was es eigentlich geht. Er war nicht zum Urlaub dort,sondern hat an einem Seminar teilgenommen.
Kommentar ansehen
08.10.2017 20:10 Uhr von AntiDepp
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
BoroBMW schrieb:

"Scheiss drauf,ein besuch im Zoo ist billiger und da sehe ich auch Affen und Esels und Ziegen.....Aber keine Esel/Ziegen Ficker."

Hast du dich wieder aus der "Geschlossenen Abteilung" weggeschlichen?
Kommentar ansehen
09.10.2017 06:46 Uhr von funi31
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
"Menschenrechtler" - Wenn ich das schon höre. Da werden linksversiffte Gutmenschen eben eingesperrt. Muß man halt wissen
Kommentar ansehen
09.10.2017 09:15 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist denn ein "Menschenrechtler"...???

Wie auch immer, man muss aber sagen, dass die türkische Justiz vergleichsweise flott arbeitet, drei Monate von der Festnahme bis zur Anklage, da kann man nicht meckern.

Da kann sich die deutsche Justiz mal eine Scheibe abschneiden, da brauchte die Generalbundesanwaltschaft im Fall der "Gruppe Freital" drei mal so lange, bis endlich mal eine Anklage fertig war, die Angeklagten sitzen teilweise schon seit Ende 2015 in U-Haft, also seit fast 2 Jahren, nicht nur drei Monate, wie dieser Typ hier...!!
Kommentar ansehen
09.10.2017 11:20 Uhr von TerryWhodan
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
-Menschenrechtler- ist so eine Art Jesussyndrom.

Ausserdem ist das PR Arbeit für die -amnesty international-. Steudtner ist sowas wie ein Berufsmenschenrechtler, deshalb sitzen auch 8 seiner "Kollegen" in Haft. Diesmal könnte die Sache langwierige Folgen haben.
Kommentar ansehen
09.10.2017 11:48 Uhr von JaGutGell
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Terrorunterstützer.. man kann sie auch Menschenrechtler nennen. Deutschland ist einer davon !
Kommentar ansehen
09.10.2017 15:00 Uhr von Max97
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Einige Deutsche haben eine falsche Vorstellung von der Welt, weil ihnen in Deutschland ein falsches Bild von der Welt vermittelt wird. So glauben einige, weil sie in Deutschland den Staat angreife und beleidigen können, jeden Menschen ungestraft als Rassisten und Nazi bezeichnen dürfen, ohne Konsequenzen, dass es auch im Rest der so ist. Aber im Rest der Welt landet man im Knast für 15 Jahre.

Ich finde das nicht gut, aber die Leute sollten sich vorher kleinwenig informieren wie man in anderen Ländern tickt.
Kommentar ansehen
09.10.2017 16:18 Uhr von Dr_Simi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@salomon111
"Wenn ein Menschenrechtsaktivist nach Nordkorea geht um ein wenig gegen die dortigen Verhältnisse vorzugehen garantiere ich auch Probleme."

Du rechtfertigst also die Vorgehensweise in der Türkei, die sich offiziell immer noch demokratisch und Rechtsstaat nennt, also mit der Vorgehensweise von Nordkorea?
Wenn ein Staat seinen Bürgern die elementarsten Grundrechte verweigert ist das für dich in Ordnung?
Für dich gelten Meinungsfreiheit und Menschenrechte dann also nur dort, wo vom Gesetz ausdrücklich erlaubt?
Kommentar ansehen
09.10.2017 17:53 Uhr von EAP
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Phone83:
"
Wo kommt eigentlich immer dieser scheiß Sound her den man nicht abstellen kann.... "

Dein Ad-Blocker kann den Werbeclip der hier eingebunden ist blocken aber nicht den Ton.
Kommentar ansehen
10.10.2017 18:19 Uhr von henry2110
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phone83

lade Dir für Deinen Browser
disable html5 autoplay herunter, dann ist der Spuk vorbei.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?