07.10.17 13:57 Uhr
 1.008
 

Mordfall Kim Wall - Kopf der Journalistin gefunden

Die dänische Polizei hat den Kopf der im August auf einem U-Boot zu Tode gekommenen schwedischen Journalistin Kim Wall gefunden. Taucher hätten den Schädel, die Beine und Kleidung der Frau in Plastiksäcken entdeckt, so ein Polizeisprecher.

Die Journalistin wollte einen Artikel über den U-Boot-Tüftler Peter M. schreiben und war mit ihm auf eine Ausfahrt gegangen. Das U-Boot sank am Tag danach vor der dänischen Ostküste.

M. erklärte zunächst, Wall sei bei einem Unfall an Bord ums Leben gekommen und er habe sie auf See bestattet.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Mordfall, Kim, Journalistin
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2017 14:13 Uhr von stahlbesen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...jetzt kann das Märchen von der 70kg Klappe auf die Fontanelle überprüft werden. Naja, mal hören was sie erzählt.



[ nachträglich editiert von stahlbesen ]
Kommentar ansehen
07.10.2017 14:31 Uhr von Clemens-Martin
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Geniale Erfindung dieses U-Boot. Hier werden nach einem Unfall Körperteile sorgfältig vom Rumpf getrennt und auch gleich verpackt abtransportiert.
Dieses Vieh gehört bis an sein Lebensende in den Turm. Und bitte zwischendurch keine Psychologen an ihn heranlassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?