01.10.17 21:36 Uhr
 1.067
 

Kanada: Fünf Verletzte bei einer Auto- und Messerattacke in Edmonton

Bei einer Angriffsserie in Kanada sind fünf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Terroranschlag. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Der mutmaßliche Täter hatte den Angaben zufolge in Edmonton mit einem Auto einen Polizisten angefahren. Der Mann sei dann ausgestiegen und habe mit einem Messer mehrmals auf den am Boden liegenden Beamten eingestochen, später fuhr er in eine Gruppe von Fußgängern.

Im Auto des etwa 30-Jährigen wurde später eine Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat gefunden.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Verletzte, Kanada, Messerattacke, Edmonton
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2017 05:53 Uhr von Atze2
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
na da hat der Täter dem IS nen Bärendienst erwiesen, Kanada wird jetzt die Zügel anziehen, Kuschelkurs wie in Europa gabs da eh schon nicht

Folgendes wird folgen:
- die Moschee aus der er kam wird geschlossen
- der Imam dieser Moschee wird verhaftet (in Kanada gilt: mitgehangen, mitgefangen, Anstiftung zum Mord etc etc)

man mag davon halten was man will, aber es ist Kanada. Eigentlich ein liberales Land. Die Thematik innere Sicherheit ist in Kanada sehr hoch angesiedelt.
Und Blödsinn, wie ein falsch gesetztes Kommata im Haftbefehel, lassen die gar nicht an sich ran. Das Haken die Richter dort ab als Schreibfehler, mehr ist es ja auch nicht. Nen Haftbefehl als ungültig zu erklären wegen nem Komma funktioniert nur in Deutschland.
Kommentar ansehen
02.10.2017 11:29 Uhr von Eule99
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es handle sich um einen Asylbewerber aus Somalia, der den Sicherheitsbehörden bereits vor zwei Jahren wegen Dschihadismusverdachts aufgefallen sei, teilte die kanadische Bundespolizei am Sonntag mit. Der Mann hatte am Sonntag bei Angriffen mit Fahrzeugen und einem Messer fünf Menschen verletzt.

Quelle nicht vergessen sonst drehen hier wieder einige durch
https://www.welt.de/...

[ nachträglich editiert von Eule99 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?