01.10.17 21:09 Uhr
 2.394
 

Japan: Mann will Auto stehlen, in dem sich Polizisten befinden

Ein 23-jähriger Mann hat in Japan versucht ein Auto zu stehlen, in dem mehrere Polizisten saßen.

Das von dem Dieb ausgesuchte Fahrzeug stand unverschlossen auf einem Parkplatz und wurde von der Polizei im Rahmen einer Undercover-Aktion eingesetzt.

Der Mann versuchte noch zu fliehen, wurde aber von den Ordnungshütern gestellt und festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Auto, Japan, Polizisten
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2017 23:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Blöd gelaufen.
Kommentar ansehen
02.10.2017 01:45 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Stümper. Wenn hier jetzt gestanden hätte, die Polizei sucht nun verzweifelt nach dem Wagen, hätte ich mal gesagt glanzleistung, weil unter dem Hintern weg gestolen.
Kommentar ansehen
02.10.2017 03:07 Uhr von Steven_der_Weise
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Bei uns ist es strafbar Autos unverschlossen stehen zu lassen.
Kommentar ansehen
02.10.2017 07:41 Uhr von Tyranos
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Steven_der_Weise

Aber doch nicht wenn du drin sitzt ;-)
Kommentar ansehen
04.10.2017 05:15 Uhr von fritz riemer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
steven
Japan tick halt anders.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?