30.09.17 10:00 Uhr
 3.191
 

USA: Frau fährt in den Urlaub und lässt ihre vier Kinder alleine zurück

Eine vierfache Mutter aus den USA fuhr nach Deutschland in den Urlaub. Ihre vier Kinder, die sechs bis zwölf Jahre alt sind, ließ sie während der Zeit alleine zu Hause.

Die Polizei entdeckte die vier, nachdem ein anonymer Tippgeber sie auf die Kinder hingewiesen hatte. Die Mutter hatte keinerlei Vorkehrungen getroffen. Sie verließ die vier am 20. September und wollte erst am ersten Oktober zurückkehren.

Die Behörden informierten die Frau in Deutschland und beorderten sie in die USA zurück. Dann wurde sie festgenommen und die Kinder bei Verwandten untergebracht.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Urlaub, zurück
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis
Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2017 12:32 Uhr von fraro
 
+35 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist nicht so unüblich: es soll Hunderttausende geben, die lassen ihre Kinder, Frauen und sonstigen Familienmitglieder in Kriegsgebieten zurück, um sich weit entfernt ein schönes Leben zu machen - und bei denen ist es nicht mal ein begrenzter Urlaub.

Ironie aus/
Kommentar ansehen
30.09.2017 13:25 Uhr von krombacher11
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.09.2017 14:48 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
30 Jahre alt, vier Kinder, ältestes Kind 12, also mit ca. 18 das erste Kind bekommen. Klingt nach ner steilen Karriere und reichlich Überforderung. Poppen können sie alle, das ist nicht schwer, aber eben weil dumm gut fi***, sind es eben auch diese Dummen, die dann die Kinder erziehen müssen, obwohl sie mit ihrem Leben sowieso schon hoffnungslos überfordert sind.

Allerdings sollte selbst dem dümmsten Menschen klar sein, dass man vier Kinder nicht einfach daheim lässt, um sich dann vermeintlich auf dem Oktoberfest das fünfte Kind einimpfen zu lassen. Selbst eine Mikrobe würde das verstehen.

Leider darf man Menschen nicht verbieten Kinder zu bekommen. Manchmal wäre das besser. Pfropfen rein und wegen Überfüllung geschlossen.
Kommentar ansehen
30.09.2017 14:53 Uhr von AntiDepp
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"In jeder anderen Hinsicht eine fürsorgliche Mutter"

Eigentlich habe sie die Kinder in die Obhut von Verwandten geben wollen, erklärte die Mutter.

Der ältete Sohn habe ihr aber versichert, dass er und sein Geschwister alleine klar kommen würden.

Seine Mandantin habe einen Fehler gemacht, so der Anwalt der Mutter, sie sei aber "in jeder anderen Hinsicht eine fürsorgliche Mutter".

Passiert in Deutschland auch:

Flensburg: Mutter lässt Vierjährigen drei Wochen allein.

https://www.welt.de/...


Eine Mutter lässt ihre Kinder verdursten, Verwandte und Nachbarn schauen nicht hin.
Daniela J. steht vor Gericht –

http://www.berliner-zeitung.de/...
Kommentar ansehen
30.09.2017 15:23 Uhr von Launcher3
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bin sicher,daß die nicht verhungert wären.
Da müßte unsere Mutter, als wir im selben Alter mit 3 Kindern waren, übertrieben gesagt, ständig im Knast gesessen haben,lach.. Achja,war auch ne andere Zeit... Da hats aber auch geklappt.
Man kanns auch übertreiben. Heute gibts auch andere Kommunikationsmöglichkeiten, wenn wirklich mal was ist!

Würde eher mal interessieren,wer der "fürsorgliche", anonym versteht sich!, "Tipgeber" war...
Kommentar ansehen
30.09.2017 15:25 Uhr von JustMe27
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Krombacher, du weißt doch wie das mit dem absichtlichen Thema verfehlen hier läuft. Wenn sie keinen Bezug zu Flüchtlingen herstellen können sind manche einfach nicht glücklich, und dann MUSS das auf biegen und brechen getan werden. Da stimmt halt schon lange was in so einigen Köpfen nicht mehr so ganz. Ich würde als Admin eiskalt jeden derartigen Kommentar löschen, wenn er nicht unter einer zu dem Thema gehörenden News stünde, von denen es nun mal mehr als genug hier gibt.
Kommentar ansehen
30.09.2017 15:28 Uhr von BurnedSkin
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ Launcher3

"Da müßte unsere Mutter [...] ständig im Knast gesessen haben..."

Das erklärt einiges.
Kommentar ansehen
30.09.2017 16:14 Uhr von Launcher3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was denn?
Kommentar ansehen
30.09.2017 16:44 Uhr von Max97
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
USA ist sowieso ein Sonderfall für sich. Wenn Kinder alleine von der Schule nach hause gehen, gilt das in in USA als Vernachlässigung der Kinder.
Kommentar ansehen
30.09.2017 16:52 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Launcher3

Wo soll man da anfangen - es erklärt Dein von Dir präsentiertes Asitum, Deine offenkundig moralische Verwahrlosung, Dein pervertiertes Weltbild, Deine augenscheinliche Gefühlslegasthenie... das alles ist eben nicht allein Deine Schuld, wenn Deine Eltern Dich nicht gut betreut haben in der Kindheit. Wobei ich betonen muss, dass eine Mutter, die ständig im Knast gesessen haben müsste, nur eine Erklärung für Dein Auftreten ist, aber keine Rechtfertigung. Es liegt also an Dir, Deinen durch die Kindheit verrohten Charakter zu verbessern. Wenn Du das nicht tust, liegen Deine Defizite nicht nur in der Erziehung, sondern auch in der Veranlagung. Gerade bei Familien mit mehreren Kindern ist sowas oft auffällig, da die Natur den menschlichen Nachwuchs auf ein einziges Kind optimiert hat.

Sei es wie es sei, Du bist nun mal, wie Du bist, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Kommentar ansehen
30.09.2017 19:34 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der USA sollen die Menschen zur Unselbständigkeit erzogen werden und möglichst immer machen was ihnen von der Regierung vor gekaut wird.

Wenn es dort ein Problem gegeben hätte und nicht ein Nachbar der die Familie nicht leiden kann hier dieser Frau übel mit gespielt hätte, dann würde ich es noch verstehen. Nur für den Fall hatten wir immer eine Telefonnummer oder sonst was, wo wir anrufen konnten, falls was ist.

Aber sicher kann man sich über Erziehung streiten.
Kommentar ansehen
30.09.2017 21:03 Uhr von Politisch_korrekt
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@fraro

Zitat:
"Das ist nicht so unüblich: es soll Hunderttausende geben, die lassen ihre Kinder, Frauen und sonstigen Familienmitglieder in Kriegsgebieten zurück, um sich weit entfernt ein schönes Leben zu machen - und bei denen ist es nicht mal ein begrenzter Urlaub.

Ironie aus/"

Uiiiihhhhhh, wie supi ironisch du doch bist. Daran zu denken, dass die meisten von ihnen ihre Geliebten verlassen (und sehr darunter leiden), um ihnen hier ein besseres Leben zu ermöglichen, nachdem sie sie nachgeholt haben
Kommentar ansehen
30.09.2017 22:01 Uhr von Launcher3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Max97

<<Wenn Kinder alleine von der Schule nach hause gehen, gilt das in in USA als Vernachlässigung der Kinder.>>

Da müßten wir ja zu unserer Schulzeit ständiger Vernachlässigung ausgesetzt gewesen sein. :-)

Wir sind noch zu früher Selbständigkeit erzogen worden, weil unsere Eltern den ganzen Tag gearbeitet haben. Wenn ich das mit heute und den Helikoptereltern vergleiche, kriege ich Lachkrämpfe.

Manche Kommentatoren hier, ihren Aussagen nach meist erheblich jüngere, denken, wir sind im Schlamm groß geworden und haben Dreck gefressen :-)
Die können sich einfach nicht vorstellen, daß man auch trotz der Selbständigkeit nicht "moralisch verwahrlost" ist (ich lach immer noch deswegen).

Viele können doch heute nicht mal ohne Begleitung vor die Tür gehen :-)
Kommentar ansehen
30.09.2017 22:36 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Launcher3

"Die können sich einfach nicht vorstellen, daß man auch trotz der Selbständigkeit nicht "moralisch verwahrlost" ist..."

Erst mal ist Vernachlässigung keine Selbständigkeit. Und zum zweiten kann ich mir durchaus vorstellen, dass ein Kind, wenn es die nötige Veranlagung mitbringt, auch in einem kriminellen Elternhaus moralisch einwandfrei aufwachsen kann, das war schließlich nicht die Frage. Hier ging es um Dich im speziellen, und wie wir alle sehen, hast Du die Veranlagung eben nicht mitgebracht.

Schade.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?