29.09.17 16:58 Uhr
 636
 

Tod einer Eishockey-Legende: Lorenz Funk ist an Krebs gestorben

Die 70-jährige Eishockey-Legende Lorenz Funk senior ist in der Nacht von Donnerstag auf den heutigen Freitag verstorben. Er erlag seinem Krebsleiden.

Funk ist 225-maliger deutscher Nationalspieler, er gewann 1976 die Olympia-Bronzemedaille mit der damaligen Nationalmannschaft. "Die Nachricht macht uns tief betroffen, sehr traurig und nachdenklich", so äußerte sich der DEB-Präsident Franz Reindl. Er stand noch gemeinsam mit Funk auf dem Eis.

Nach seiner aktiven Eishockeykarriere war Funk unter anderem Manager der Eisbären Berlin. "Lenz war einer der größten Eishockeyspieler aller Zeiten und eine herausragende Sportpersönlichkeit", so Reindl weiter. Funk hinterlässt seine Ehefrau und zwei Söhne, welche ebenfalls im Eishockey tätig sind.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krebs, Eishockey, Legende, Funk, Lorenz
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?