26.09.17 21:57 Uhr
 2.085
 

Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs

 

Das Windows Phone De­ba­kel scheint mittlerweile auch bei Bill Gates angekommen zu sein.Laut einem Interview mit dem US-Sender Fox nennt der Microsoft-Gründer jetzt ein Android-Smartphone sein Eigen.

Zum Arbeiten nutze er allerdings weiterhin einen Windows-Rechner, sowie "viele Programme von Microsoft" für sein Android-Gerät, erläutert Gates.

Geräte der Firma Apple dagegen, kommen Bill Gates und seiner Frau Melinda nicht in den Haushalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, Android, Gründer, Bill Gates
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2017 07:54 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas nennt man "best of breed" - für jeden Anwendungsfall die beste Lösung.

Vernünftig!
Kommentar ansehen
27.09.2017 08:19 Uhr von Askeria
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Geräte der Firma Apple dagegen, kommen Bill Gates und seiner Frau Melinda nicht in den Haushalt."
das ist natürlich nur industrie und fanboi propaganda - bill gates (sowie auch MS) haben eine nicht zu verachtende anzahl an (stimmrechtlose) aktien an apple (prim. über cascade investments).

lemminge.
Kommentar ansehen
27.09.2017 12:53 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Askeria: Ja, den Satz finde ich auch sau lustig. In der heutigen Zeit spielt dieses Markendenken doch gar keine Rolle mehr. Unternehmen, die sich wegen A bekriegen, kooperieren beim Thema B. Teilweise so, dass sie sich gegenseitig auf Millionen verklagen und gleichsam Kooperationen für den Patentaustausch schließen.
Kommentar ansehen
28.09.2017 09:20 Uhr von Tomo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Askeria:

Mir kommt Apple auch nicht ins Haus.
Aber sicher nicht wegen der Marke.

Apple-Produkte passen einfach nicht in meine Umgebung und das Arbeiten mit ihnen fällt mir um ein vielfaches schwerer. Der Workflow wird damit dermaßen behindert, dass kaum noch ein Mehrwert durch die Produkte selbst entsteht.

Manchmal hat man den Eindruck, die Bedienung wäre nur anders um anders zu sein.

Kein gutes Feature :-/

Auf Kundenebene treffe ich Apple-Geräte hauptsächlich wegen des Stylefaktors an.
Schnell wird klar, dass die User selbst diese Geräte gar nicht beherrschen.

[ nachträglich editiert von Tomo85 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?