26.09.17 09:43 Uhr
 734
 

Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland

 

Mutlu Günal gilt als wichtigster Anwalt der islamistischen Szene in Deutschland und steht nun selbst im Visier der Justiz.

Bundesanwaltschaft ermittelt gegen den Verteidiger, weil er eine Terrororganisation im Ausland unterstützt haben soll.

Günal bestreitet das und sagt: "Ich übe einen gefahrgeneigten Beruf aus. Da hat man es manchmal auch mit Bekloppten zu tun."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Szene, Ermittlungen, Rechtsanwalt
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Neumünster: "Bürgerwehr" will "Zwangsgebühr für neugeborene Ausländer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2017 12:10 Uhr von Zwergenvogel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beruf des Anwaltes wurde erfunden als Nutten auch für viel Geld nicht alles machen wollten.
Kommentar ansehen
26.09.2017 13:37 Uhr von haguemu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mögliche Straftäter müssen in einem Rechtsstaat die Möglichkeit haben ihre Rechte Wahrzunehmen!

Oft wird auch von Anwälten vergessen, daß sie Organe des Rechtssystems sind!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?