25.09.17 10:18 Uhr
 568
 

Glottertal: Kuh wird in Festzelt panisch und verletzt mindestens elf Menschen

Bei einem Fest zum Almabtrieb im Glottertal wurden in einem Zelt mit etwa 1.000 Besuchern elf Kühe präsentiert.

Ein Tier wurde in dem Festzelt wegen des Lärms panisch und ging durch: Dabei wurden mindestens elf Menschen verletzt.

Rettungsdienste waren bei dem Vorfall mit zwei Notärzten und mehreren Rettungsfahrzeugen im Einsatz.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kuh, Festzelt
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2017 10:39 Uhr von Bobbelix60
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Rindvieh muss man sein, wenn man ein Nutzvieh in ein Zelt mit 1000 lärmenden Menschen steckt? Gewohnte Umgebung ist für die Kuh was anderes.
Kommentar ansehen
25.09.2017 14:20 Uhr von aiio
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im Glottertal ist doch die Schwarzwaldklink, da können da alle Verletzten hin und Dr. Brinkmann kümmert sich sofort um sie... und nachher HappyEnd ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?