21.09.17 14:12 Uhr
 6.007
 

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen

 

Der SPD-Politiker Thilo Sarrazin hat in einem Gasthof im Landkreis Meißen in Sachsen einen Vortrag über Einwanderung und die Flüchtlinge gehalten. Demnach habe Deutschland grundsätzlich keine moralische Pflicht zur Aufnahme von Flüchtlingen.

Deutschland trage keinerlei Schuld an den Zuständen in den Herkunftsländern. Auch löse die Einwanderung keine demografischen Probleme, da die Flüchtlinge kaum qualifiziert seien, viele seien sogar Analphabeten, bis sie dem Arbeitsmarkt zu Verfügung stehen, sind sie um die 40 Jahre alt.

Allein die soziale Alimentierung der heutigen in Deutschland befindlichen Flüchtlinge koste ca. eine Billion (1.000 Milliarden) Euro. Sarrazin warnt davor, dass durch den Familiennachzug bis zu sechs Millionen weitere Flüchtlinge nach Deutschland kommen könnten, die Bundesregierung unternehme nichts dagegen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Thilo Sarrazin, Familiennachzug
Quelle: epochtimes.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"
RTL: Thilo Sarrazin wurde es auf dem "Heißen Stuhl" nicht mal lauwarm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2017 14:21 Uhr von hannes759
 
+41 | -8
 
ANZEIGEN
Wählt CDU, damit sie endlich kommen können und Merkel bleiben darf.
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:24 Uhr von Garstel
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Die Bundesregierung plant auch nicht damit dass diese Generation zum großen Teil in Arbeit kommt.
Wenn man Generation 1 fördert heisst das nicht dass mit Generation2 alles gut wird, hier pennt die Bundesregierung, normalerweise müssten beide Generationen gefördert werden
was mit der aktuellen Asylpolitik kaum möglich ist.
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:25 Uhr von WalterWhite
 
+12 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:26 Uhr von Memphis87
 
+15 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:30 Uhr von erdengott
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
"normalerweise müssten beide Generationen gefördert werden was mit der aktuellen Asylpolitik kaum möglich ist."
Normalerweise müsste mehr auf die Kosten geachtet werden, was mit der aktuellen Asylpolitik kaum möglich ist.
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:36 Uhr von HerrVorragend15
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:43 Uhr von Kamimaze
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
@WalterWhite / Memphis87

In Deutschland gibt es auch jede Menge Waffen - und, gibt es deshalb unter uns Deutschen Bürgerkrieg...???

Sehr einseitige und populistische Denkweise in den "Nachdenkseiten"...
Kommentar ansehen
21.09.2017 14:53 Uhr von Breeze-2006
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
6 Millionen weitere Flüchtlinge...???

Das wäre etwa 6 Kölns oder 3 Hamburgs oder 2 Berlins in Deutschland voller Flüchtlinge - irgendwie eine gruselige Vorstellung...

... die aber bald Realtität werden könnte...
Kommentar ansehen
21.09.2017 15:01 Uhr von MrRuebe
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 15:02 Uhr von klemmbrett
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Der fehlt ja noch in der Sammlung :(
Kommentar ansehen
21.09.2017 15:19 Uhr von Memphis87
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 16:34 Uhr von stahlbesen
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Er wird wohl (leider) wieder Recht behalten.
Kommentar ansehen
21.09.2017 17:25 Uhr von Max97
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@WalterWhite

"Ja nee, gar nicht. Warum wurden dann deutsche Waffen beim IS gefunden?"

Bei den Waffen handelt es sich um die Waffen die Rommel 1943 in Afrika gelassen hat. Also informiere dich zuerst bevor du Unsinn redest.

Deutschland ist nur aus einem Grund einer der größten Waffenexporteure der Welt, und zwar, weil die Deutschen Waffen unheimlich teuer sind. Verkauft Deutschland ein U-Boot, kostet das etwa eine halbe Milliarde Euro. Verkauft man dann noch Panzer wie den Leopard, werden um die 10 Millionen fällig.

Mit solchen Waffen kämpft der IS nicht und solche Waffen haben keinen bis kaum Einfluss auf die Kriesen. Das einzige was die an modernen Waffen haben könnten sind Milans, die man den Kurden gegeben hat. Einige könnte der IS erobert haben, ich bezweifele aber, dass die eine wesentliche Rolle spielen.

Ansonsten ist Syrien die Spielwiese der Russen, somit wird auch der IS eher russische Waffen haben.

Was du hier von dir gibst ist Unwissenheit,
Kommentar ansehen
21.09.2017 17:29 Uhr von Brit2
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Schade nur, dass es aus SEINEM Mund kam. Allein sein Name veranlasst doch bereits Massen, gegen jede einzele Aussage sofort zu protestieren.
Kommentar ansehen
21.09.2017 17:58 Uhr von Salomon111
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@hannes759
Die anderen Parteien wollen Bleiberecht für alle, Familiennachzug und unbegrenzte Zuwanderung.
Und da glaubst du Merkel wäre das schlimmste Übel?
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:18 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Max97: ich hab zwar bei meiner schnellen Suche nichts definitives gefunden, aber das was du schreibst ist Unsinn

der IS hat weitaus modernere Waffen als die von Rommel 43

auch deutsche, auch wenn nicht eindeutig bewiesen ist durch welche Kanäle und wieviele oder glaubst du allen ernstes den Schwachsinn den du da schreibst, dass sie mit Weltkriegswaffen da rum ziehen?

der Haupteil ihrer Waffen soll aus US-Beständen kommen die an die Irakische Armee geliefert wurden, ebenso chinesische Waffen seien weit verbreitet

einfach mal google Fragen, es gibt einen Untersuchungsbericht von 2014 wo dies aufgelistet wird

[ nachträglich editiert von det_var_icke_mig ]
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:20 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
zur News: es gibt Regeln zum Familiennachzug, unter anderem zur Versorgungspflicht

in wieweit die angewendet werden steht zwar auf einem anderen Blatt, aber es gibt sie erstmal, das weiß auch Hr. Sarrazin ebenso, dass man selbst bei Umgehung der Regelungen nicht einfach die 6 Mio. nachholen kann
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:41 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist leider bei der falschen Partei. Aber mich dünkt, daß die SPD und die Grünen am Sonntag etwas weniger Stimmen bekommen werden.

[ nachträglich editiert von ungetrackt-erwischt ]
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:46 Uhr von Fishkopp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der amerikanischen Elite ist das egal, die Rüstungsfirmen verdienen sich eine goldene Nase mit den Waffenverkäufen auch an dubiose Quellen, hauptsache die bezahlen. Und da sitzen auch so Köpfe drinn wie z.bsp. George Bush Senior nur mal so am Rande. Dann bekämpfen die von Steuergeldern finanzierten Soldaten in den Ländern mit den von steuergeldern finanzierten Waffen Islamisten und Co. nieder die man zuvor mit Waffen ausgestattet hat. Am Ende eine WinWin Situation der Elite des Landes.

Wenn an der Nummer was drann ist das hier demnächst 6 Millionen nachkommen dann gute Nacht Marie. Ich prophezeie dann das sich hier schleichend die Zustände von deren Herkunftsländer einschleichen, oder ist das gewollt ?
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:56 Uhr von Max97
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

"det_var_icke_mig"

Glaube ich nicht.

"der IS hat weitaus modernere Waffen als die von Rommel 43"

Wie du schon schreibst: "modernere Waffen". Du schreibst nicht: "moderne deutsche Waffen".

"auch deutsche"

Welche? Leopard-Panzer, U-Boote, Eurofighter? H+K Sturmgewehre nutzen die nicht, weil das keine typische Waffe in der Gegend ist. Es bringt nichts eine Waffe zu haben, auch die Munition ist wichtig. Was bringt einem also ein schönes deutsches Gewehr, wenn es keine Patronen dafür gibt, weil alle AKs haben.

Deutscher Beitrag zu dem Konflikt sind Milan Panzer-Abwehrwaffen an die Kurden.

"auch wenn nicht eindeutig bewiesen ist durch welche Kanäle"

Wie, wo, was, hä? Glaubst du wirklich, dass deutscher Waffenhersteller sich etwas dazuverdienen, indem sie schwarz Waffen an den IS liefern? H+K hat Waffen an Mexiko offiziell geliefert, die dann an eine andere Einheit als vereinbart gegangen ist. Und das war bereits ein Skandal. Und nun willst du behaupten, dass die den IS durch dunkle Kanäle beliefern?

"oder glaubst du allen ernstes den Schwachsinn den du da schreibst, dass sie mit Weltkriegswaffen da rum ziehen?"

Das hat nichts mit glauben zu tun, dass sind Fakten. Ich habe jetzt keine Lust danach zu suchen, aber es gibt Listen welche Waffen in welchem Konflikt von welchen Parteien genutzt werden. In Syrienkonflikt spielt Deutschland fast keine Rolle. Und die Waffen die da sind, sind aus dem 2. WK.

Sieh mal, Deutschland verkauf teure Waffen, wie Schiffe, Flugzeuge, U-Boote, Panzer. Deshalb gilt Deutschland als einer der größten Waffenexporteuere der Welt. Nicht aber weil sie Kleinwaffen verkaufen die in Kriesengebieten genutzt werden.


und wieviele oder glaubst du allen ernstes den Schwachsinn den du da schreibst, dass sie mit Weltkriegswaffen da rum ziehen?
Kommentar ansehen
21.09.2017 18:59 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.09.2017 19:07 Uhr von shadow#
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Hat er wieder ein Buch geschrieben?
...
Kommentar ansehen
21.09.2017 20:45 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Max97: du deutest schon wieder und liest nicht, noch weiter entfernt bist du vom verstehen
Kommentar ansehen
21.09.2017 21:20 Uhr von Eule99
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland schafft sich dann endgültig ab !
Willkommen im Islam ,denkt doch einfach einmal nach und das hat mit Rassismus nichts zu tun !
Ich und Millionen andere wollen das auch nicht
Kommentar ansehen
21.09.2017 21:32 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ui, den Sarrazin gibt´s auch noch.
Auftritt in einem Gasthof im Landkreis Meißen? Da sind andere Redner aber gefragter.

Das eigentlich witzige ist aber das:
"Sie müssten „dahin geschickt werden, wo sie herkommen“. Und wenn man das nicht genau wisse, dann könne eine DNA-Analyse Abhilfe schaffen. "
Na klar... weil man anhand einer DNA-Analyse die für eine Abschiebung entscheidende Information, und das ist die Staatsbürgerschaft, ermitteln kann :D

@ Kamimaze
"In Deutschland gibt es auch jede Menge Waffen - und, gibt es deshalb unter uns Deutschen Bürgerkrieg...???"
Es geht ja auch um die umgekehrte Richtung. D exportiert Waffen in Regionen, die Krisenregionen sind oder bei denen es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie dazu werden.
Ein Beispiel: man hat kurdische Kämpfer mit Waffen und Ausbildung unterstützt, damit sie gegen den IS angehen können. Jetzt würden die Kurden gerne ihren eigenen Staat gründen. Wenn man sie nicht lässt, ist damit zu rechnen, dass sie dafür kämpfen werden - mit Waffen ´Made in Germany´.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"
RTL: Thilo Sarrazin wurde es auf dem "Heißen Stuhl" nicht mal lauwarm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?