14.09.17 11:51 Uhr
 347
 

Zehntausende in Moskau nach Bombendrohungen evakuiert

 

In Russland sorgt eine Serie von anonymen Bombendrohung für Alarmbereitschaft bei der Polizei.

In Moskau hat man sicherheitshalber Zehntausende Menschen evakuiert.

"Es wirkt wie Telefonterrorismus und nichts anderes, aber alle Anrufe müssen überprüft werden", so ein Behördensprecher. Der Kreml äußerte sich noch nicht.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2017 12:15 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wollten die nicht in Moskaus Umgebung Häuser abreißen und die freigewordenen Flächen neu bebauen? Die Bewohner hatten sich geweigert, auszuziehen. Hat man das jetzt geschafft?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?