14.09.17 10:29 Uhr
 239
 

US-Finanzminister Steve Mnuchin wollte Regierungsflieger für Flitterwochen nutze

 

Der US-amerikanische Finanzminister Steve Mnuchin plante in seine Flitterwochen in Schottland, Frankreich und Italien mit einer Regierungsmaschine zu fliegen.

Mnuchin hatte angefragt, weil er auch im Urlaub Zugriff auf eine sichere Kommunikationsverbindung in die USA benötige.

Es ist nicht das erste Mal, dass er sich für solche Pläne oder im Zusammenhang mit Regierungsfliegern rechtfertigen muss. Seine Frau, die Schauspielerin Louis Linton, markierte auf Instagram alle Nobelmarken, die sie beim Verlassen einer Regierungsmaschine trug.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: US, Finanzminister, Flitterwochen
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Studie: Wer wählte die AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus
Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?