13.09.17 18:40 Uhr
 1.783
 

Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen

Im Jahr 2016 wurden 753 Ehen von Katholiken annulliert. Im Jahr 2015 waren es noch 582 annullierte Ehen.

Der Grund für die steigende Zahl könnte eine Vereinfachung des Verfahrens zur Annullierung einer Ehe sein. Papst Franziskus hatte dazu im Jahr 2015 eine Reform verabschiedet.

Eine Scheidung, wie sie aus dem Zivilrecht bekannt ist, gibt es in der Kirche nicht. Nach einer Annullierung der Ehe besteht dann die Möglichkeit ein weiteres Mal kirchlich zu heiraten.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ehe, steigen
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2017 20:59 Uhr von hannes759
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Auch erz-evangelische Ehepartner müssen vor das katholische Kirchengericht und aussagen. Wurde Analverkehr oder andere Sauereien ausgeübt? Dann war die Ehe gar nicht gültig.

(Psychische Ehehschließungs- / Eheführungsunfähigkeit)

https://is.gd/...

...Liebe M.K.,
Es ist tatsächlich, wie Sie vermuten: Wer einmal verheiratet war, darf nicht mehr katholisch heiraten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst evangelisch oder katholisch sind.

http://fragen.evangelisch.de/...
Kommentar ansehen
13.09.2017 21:05 Uhr von hannes759
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn der ev. Ehepartner nicht teilnimmt bekommt der andere das Urteil mit allen Einzelheiten drin zum herumzeigen.
Kommentar ansehen
13.09.2017 23:28 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gott, welches Jahr haben wir nochmal?
Kommentar ansehen
14.09.2017 09:30 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Jahr 417 nach Hinrichtung von Giordano Bruno durch die päpstliche Inquisition.
Kommentar ansehen
15.09.2017 10:42 Uhr von Naikon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Grund dafür könnte auch Facetagram sein, wo Frauen gerne mal Duckface-Bilder posten und daraufhin zahlreiche Bumsangebote bekommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt
Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Selena Gomez erster Auftritt nach Nierentransplantion: Blutend auf Bühne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?