13.09.17 14:53 Uhr
 846
 

Flughafen München: Brite wird durch Festnahme Leben gerettet

 

Am Flughafen München rettete die Polizei einem Briten das Leben, indem sie ihn festnahm.

Der 39-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht und musste zur obligatorischen Gesundheitskontrolle: Diese ergab, dass der Mann an einer schweren und seltenen Krankheit litt.

Der Mann wurde operiert und ohne diesen Eingriff hätte er laut Krankenhaus nicht mehr lange zu leben gehabt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Leben, Flughafen, Festnahme
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2017 16:38 Uhr von stahlbesen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wer bezahlt die OP inkl. der freien Kost und Logis?
Kommentar ansehen
13.09.2017 17:04 Uhr von Nasa01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hat ihm praktisch die Operation das Leben gerettet. Nicht die Festnahme ...
Kommentar ansehen
13.09.2017 20:05 Uhr von 0088
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geheim Krankheit.
Kommentar ansehen
13.09.2017 21:33 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an
Frauke Petry kritisiert Alexander Gaulands Aussage, AfD wird "Frau Merkel jagen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?