13.09.17 14:22 Uhr
 633
 

Jena: Rechtsextreme rufen bei AfD-Wahlkampfveranstaltung "U-Bahn nach Auschwitz"

 

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel trat bei einer Wahlkampfveranstaltung in Jena auf. Dort waren auch einige Rechtsextreme anwesend.

Diese skandierten immer wieder: "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!" sowie "Wir bauen eine U-Bahn bis nach Auschwitz".

Stephan Brandner, Spitzenkandidat auf der AfD-Landesliste Thüringen, heizte die aggressive Atmosphäre noch auf, indem er die Grünen als "Kinderschänder und Kokser" bezeichnete und Justizminister Heiko Maas als "das Ergebnis saarländischer Unzucht".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, AfD, U-Bahn, Jena, Rechtsextreme, Auschwitz, Wahlkampfveranstaltung
Quelle: stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2017 14:28 Uhr von hannes759
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Zwei Teilnehmer

Zwei Teilnehmer der Demonstration skandieren mit AfD-Flaggen in der Hand Nazi-Parolen: "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!" Und: "Wir bauen eine U-Bahn bis nach Auschwitz
Kommentar ansehen
13.09.2017 14:30 Uhr von abrahamklein2000
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2017 14:44 Uhr von Jammm
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Die Grünen (und alle anderen) bezeichnen die AfD als Nazi Partei, die AfD bezeichnet die Grünen als Kinderfickerpartei ... ich sehe da keinen Unterschied zwischen den Methoden der diffamierung.

Die AfD ist genau so eine Nazi Partei wegen solchen Einzelfällen, wie die Linke eine kranke Gewaltsüchtige Partei wegen den G20 Spastis ist.

Verallgemeinerungen waren noch nie gut.
Kommentar ansehen
13.09.2017 14:57 Uhr von xiling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stephan Brandner mag wohl die Politiker von den Grünen & HM von der SPD nicht allzu gern.
Kommentar ansehen
13.09.2017 14:59 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@ Jammm
Mitglied seit: 05.05.2017

Ich sehe auch keinen unterscheid ob man sich neu anmeldet oder mehrere multiaccounts besitzt.



Zur NEWS die AfD und ihre Anhänger sind NAZIs die keine NAZIs sind, warum distanziert sich nicht die AfD von Volkspfosten ?
Kommentar ansehen
13.09.2017 15:05 Uhr von Max97
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
"Zwei Teilnehmer der Demonstration skandieren mit AfD-Flaggen in der Hand Nazi-Parolen: "Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!" Und: "Wir bauen eine U-Bahn bis nach Auschwitz". ... Ordner nehmen den beiden kurzzeitig die Fahnen ab, die Männer sollen zur rechtsextremen Thügida zählen, heißt es."

Heißt es von wem? Man weiß es also nicht. "Heißt es" bedeutet, dass es keiner gesagt oder besättig hat, sondern man es selbst behauptet. Der Stern wir immer schlimmer.

Und klar, das sind natürlich keine von den Grünen bezahlten Störenfriede.

Zumindest heßt es, dass diese zwei von den Grünen bezahlt wurden. "Heißt es" ist kein Jurnalismus.
Kommentar ansehen
13.09.2017 15:13 Uhr von alter.mann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so ne u-bahn wäre viel zu teuer - weiss doch jeder ...

;o)
Kommentar ansehen
13.09.2017 15:18 Uhr von Jammm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@El-Diablo
Relevanz? Meinst du, es gibt hier einfach keine neuen Mitglieder mehr, sondern nur noch Multiaccounts?
Kommentar ansehen
13.09.2017 15:46 Uhr von Jammm
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@El-Diablo
Oder ist das ein Standardvorgehen? Erstmal gucken ob jemanden diskreditieren kann bevor man sich auf eine Diskussion einlassen muss? Haste gut bei der Regierung gelernt ;)
Kommentar ansehen
13.09.2017 16:53 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Jammm


Joar immer wenn troll und volkspfosten accounts gelöscht werden auf sn, melden sich neue mitglieder an die seit 20 jahren mitlesen und nun sich endlich mal trauen sich anzumelden^^
Kommentar ansehen
13.09.2017 18:03 Uhr von Jammm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@El-Diablo
Tja, auch SN macht Fehler. Vielleicht wurde mal jemand gesperrt und alle mit dieser IP gleich mit gesperrt, aber SN hat nicht gemerkt das das nicht die IP einer Privatperson ist, sondern das viele Leute diese IP haben können. Da kann es schonmal vorkommen das Leute, die sich nichts zu Schulden kommen lassen haben, sich neu anmelden weil sie weiterhin zu sachlichen Diskussionen beitragen möchten.
Kommentar ansehen
13.09.2017 22:39 Uhr von Leergestellt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der/die schreibt ja fast so ähnlich wie ich. Mit dem Unterschied, dass dort Schreibfehler in den Texten sind, dass das. Ach, verdammt, ich wollte doch gar nicht mehr auf diese Seite, kriegt man nur schlechte Laune weil die sich hier alle nur am "bekriegen" sind. Bin ja schon wieder weg.

Da wo die tiefen Töne sind, da komm ich schon nochmal hin. Kommt noch.
Kommentar ansehen
14.09.2017 04:20 Uhr von jupiter12
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So sind se numal, die AfD Boys - wenigstens einmal Ehrlich....
Kommentar ansehen
14.09.2017 11:51 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Launcher3

"Sind "wir" wieder die Unterschicht, die "Untermenschen"?"

Erst mal - wieso "wieder"? Ihr Rechten haltet doch EUCH für die Herrenrasse. Und Unterschicht seid Ihr nur, wenn Ihr AfD, NPD oder anderes rechtes Gestrüpp wählt. Das ist also keine deterministische Frage, sondern Eure freie Entscheidung.

"Müssen wir uns wieder Sorgen machen?"

Auch hier - wieso "wieder"? Ihr müsst Euch IMMER NOCH Sorgen machen: Über Eure Schuldbildung, Euren Verstand, Euer Urteilsvermögen... das sind für Euch keine neuen Probleme.

Wir sehen also, Unterschicht ist keine Frage des Schicksals, sondern der Entscheidung. Sei kein AfDepp, dann bist Du auch kein Teil der Unterschicht. Und wenn Du AfD wählen WILLST, dann steh dazu, gewollt ein Teil der Unterschicht zu sein und lass die Rumheulerei.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?