13.09.17 13:46 Uhr
 720
 

Bad Säckingen: Mann schläft hinter Polizeistation, mit Joint in Hand

 

Im baden-württembergischen Bad Säckingen hat sich ein Mann ausgerechnet hinter einer Polizeistation - mit Marihuana - zum Schlafen gelegt.

Ein Beamter sah den Schlafenden auf dem Weg zu seinem Nachtdienst und bemerkte einen starken Cannabis-Geruch.

Als er näher kam sah er einen Joint in der Hand des 24-Jährigen und fand eine großen Menge Marihuana in dessen Jackentasche. Zudem hatte er viel Bargeld bei sich, so dass die Polizei nun wegen mutmaßlichem Drogenhandel ermittelt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hand, Bad, Joint
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2017 22:53 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerüchten zufolge war er auf dem Weg. um eine AfD-Wahlveranstaltung zu stören und dann nach Hause in die Rote Flora, um sich dort vor seinen Pennerbrüdern zu brüsten, daß er die Demokratie gerettet hat.

Das Gerücht stammt von mir... .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?