12.09.17 10:58 Uhr
 390
 

München: Mann verschaffte sich Zutritt in Haus von Weltmeister Jérôme Boateng

 

In das Münchner Haus von Weltmeister Jérôme Boateng wurde eingebrochen.

Der Vorfall ereignete sich nachts, die Polizei kam kurz darauf an und konnte den Mann in die Flucht schlagen.

Der FC Bayern-Spieler soll sich zu dem Zeitpunkt auch im Haus befunden haben und ein Familienmitglied wurde durch den Einbruch wach.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Mann, Haus, Weltmeister, Zutritt, Jérôme Boateng
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klage: Makler fordert 300.000 Euro Provision von Fußballstar Jérôme Boateng
Fußball: Jérôme Boateng wehrt sich gegen Kritik an zu vielen "PR-Terminen"
Fußball-EM: Jérôme Boateng wegen Wade wieder in intensiver Behandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2017 11:51 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja genug zu holen wird dort sein.
Ein lohnendes Ziel für Einbrecher.
Kommentar ansehen
12.09.2017 14:36 Uhr von JustMe27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ach, Herr Gauland, so sehr müssen sie es ja auch nicht beweisen...^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klage: Makler fordert 300.000 Euro Provision von Fußballstar Jérôme Boateng
Fußball: Jérôme Boateng wehrt sich gegen Kritik an zu vielen "PR-Terminen"
Fußball-EM: Jérôme Boateng wegen Wade wieder in intensiver Behandlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?