10.09.17 18:43 Uhr
 5.496
 

Joggerin im Kreis Rosenheim vergewaltigt - Polizei fasst Täter

 

Brutale Sex-Attacke auf eine junge Frau aus dem Kreis Rosenheim. Die Joggerin war beim Simsee unterwegs, als sie von einem Mann überfallen wurde.

Der Mann lief erst eine längere Strecke mit ihr mit und sprach sie an. Dann riss der Mann die junge Frau zu Boden und vergewaltigte sie neben dem Weg

Die Frau konnte eine gute Beschreibung an die Polizei geben, die den Vergewaltiger in einem angrenzenden Naturschutzgebiet festnehmen konnten. Es handelt sich um einen 34-jährigen bereits abgelehnten Asylbewerber aus Nigeria. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Täter, Kreis, Rosenheim, Joggerin
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2017 18:55 Uhr von toch58
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
@Besorgte
BIst ganz schön krank im Kopf!
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:00 Uhr von sunny.crockett
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
@torch58

Stimme dir da zu. Aber zumindest ist er ein guter Wahlkampfhelfer für die AfD. Einige Stimmen für die AfD können da in den nächsten zwei Wochen noch generiert werden.

Und sein sein Kumpan im Täterverteidigen, det_var_ike_mig, wird auch gleich wieder kommen...
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:10 Uhr von Besorgte
 
+2 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:20 Uhr von Besorgte
 
+3 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:21 Uhr von Pavlov
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
@Besorgte

Versuchst du lustig zu sein? Klappt leider nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:21 Uhr von stahlbesen
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
ich bin da ganz beim "Besorgten"...sich als Auserwählte zu wehren ist falsch, es tut doch nur am Anfang weh.

Wir brauchen den Familiennachzug, und Grundsicherung für den ganzen Planeten...3500€/Monat..
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:26 Uhr von maxhead
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Ok, ist etwas übertrieben von Memphis, aber @Besorgte, dein Kommentar ist einfach nur dummdreist.
Keiner hat das Recht, in welcher Lage er sich auch immer befindet, jemanden anderes etwas anzutun. Deine Einstellung ist abartig und ekelhaft!
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:27 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:35 Uhr von sunny.crockett
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@det
Ich stimme hier nicht Memphis und Swole zu. Ich halte es auch mit Gesetzen. Und wenn man das macht, dann hätte der abgelehnte Asylant nicht mehr in Deutschland sein dürfen, und damit die Vergewaltigung gar nicht mehr machen können. Den Mann nicht nach seiner Ablehnung abzuschieben, ist also gegen das Gesetz.

"andere Frage an alle hier: wenn alle den Täter jagen, wer bleibt dann beim Opfer? "

du zumindest nicht. Bei deinen letzten Täterverteidigungen hast du nie an die Opfer gedacht. Rückt man die Qualen von Opfern in dem Mittelpunkt, ist das schlecht für die Täter, und das willst du ja nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2017 19:53 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2017 20:03 Uhr von Thomas66
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Besorgte
Wie dumm muss man eigentlich sein um sowas zu posten? Lassen Sie die Finger vom Alkohol, er bekommt Ihnen nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2017 20:18 Uhr von Fishkopp
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Vergewaltigung aus Frust weil das Asyl abgelehnt wurde ? Selten so einen Blödsinn gelesen.

Vergewaltiger sind ein ganz niederträchtiges Pack, den sollte man per leistungsstarken Katapult abschieben.
Kommentar ansehen
10.09.2017 20:27 Uhr von sunny.crockett
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@det
"damit ignorierst du aber die Wiederspruchsmöglichkeit"

Wo steht denn, dass hier ein Wiederspruch beim Asylverfahren läuft? Nirgends! Damit ist auszgehen, dass das Asylverfahren abgeschlossen war.

Aber es ist ja bekannt, dass es bezüglich des Aufenthaltes fast egal ist, ob ein Asylbewerber anerkannt wird, oder nicht. Wenn jemand rechtlich abgesichert abgelehnt wird, bleibt er zu hohem Anteil trotzdem einfach. Unterstützung hat der sich damit ungesetzlich Aufhaltende sowieso aus dem linken Spektrum der Politik. Da schert man sich auch nicht um Gesetze.

"das einzige was ich die ganze Zeit fordere ist die Einhaltung der rechtsstaatlichen Prinzipien"

Damit bist du also für Abschiebung von ca. einer viertel Million gesetzlich ausreisepflichtiger Personen. Endlich mal ein sinnvoller Vorschlag von dir.
Kommentar ansehen
10.09.2017 21:08 Uhr von Tilt001
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die CSU hat in Bayern 56% der Stimmen, so traurig das ist aber die Bayern wollen das damit anscheint auch so. Muss wohl irgendeine Art christlicher Märtyrerkomplex sein.

Mit Merkel ist ja nach wie vor, eine Abschiebung von Kriminellen oder nur Obergrenzen nicht zu machen, genau mit der macht Seehofer jetzt aber auch wieder den gemeinsamen Wahlkampf.

In diesem Sinne lieber Bayern, das ist euer Film und wenn ihr nicht umdenkt wird er es bleiben. Den sogenannten Königsteiner Schlüssel habt ihr ja auch am Hals, den muss man sich durch eine gewisse Willfähigkeit auch verdienen...


[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
10.09.2017 21:27 Uhr von AntiDepp
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2017 22:04 Uhr von Garstel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens sitzt er in U-Haft und wird nicht wieder laufen gelassen wie die Messerstecher
Kommentar ansehen
10.09.2017 22:10 Uhr von NordHorst
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@ AntiDepp

"Eine sunny.crockett News."

Nur nebensächlich. Hauptsächlich ist das einmal wieder eine Straftat, die von der üblichen Klientel für einen Großteil dieser Taten begangen wurden und die nicht passiert wäre, wenn man straffällige und abgelehnte Asylbewerber zeitnah abgeschoben hätte.
Die Frau wird das wohl ihr Leben lang unseren Behörden und den Dummköpfen (sogenannten "Aktivisten"), die solche Leute hier weiterhin teils mit Gewalt im Land behalten wollen, danken.
Kommentar ansehen
10.09.2017 22:38 Uhr von xiling
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Besorgte,
eine Frage,rauchst du getrocknete Hundescheiße?
Kommentar ansehen
11.09.2017 00:40 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Besorgte

Für mich ist es nicht ok, egal ob jemand hier bleiben darf oder nicht, wenn er sich dann an Frauen vergreift. Wenn Sie so etwas entschuldigen wollen, dann dürfen sie sich gern zur Verfügung stellen, weil wenn jemand andere dadurch gefährdet, daß er Straftaten relativiert, dann bitte ich darum, daß er zumindest involviert ist. Hätte der Mann es ihnen besorgt und sie würden ihn nun entschuldigen, dann würde ich ihnen diese Verfehlung zugestehen, weil es zwar trotzdem nicht ok ist damit andere der gleichen Gefahr auszusetzen, in dem man das Geschehen relativiert und Mildert aber immerhin würde ich dann deshalb nicht so sauer auf sie sein, weil ich dann einsehen würde, daß sie eine solche Tat nicht als das empfinden, wofür wir anderen es halten. So jedoch spreche ich ihnen völlig ab, andere Frauen zu gefährden, nur weil sie meinen die Tat eines einzelnen Verbrechers für dessen geringere Bestrafung zu Relativieren und ihr Gewicht zu mindern.

@Det_Var_icke... und @all

Ausnahmsweise hat Det recht, wenn er sagt, daß man es dem Mann nachweisen muß, bevor man ihn bestraft, was ein leichtes sein dürfte. Deshalb kann man ihm keinen Vorwurf machen und ihm ein Minus zu geben, weil man Vorurteile hat finde ich nicht in Ordnung. Ich hab sogar gedacht ich hätte mich verlesen, als er davon Sprach, daß der Täter dann verurteilt und abgeschoben werden darf.

[ nachträglich editiert von ungetrackt-erwischt ]
Kommentar ansehen
11.09.2017 07:23 Uhr von capricorn5x
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe die Abschiebehaft ist in Nigeria
Kommentar ansehen
11.09.2017 08:09 Uhr von henry2110
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Besorgte.
einen Bleibeperspektive gehabt, wäre er denke ich nicht so verzweifelt gewesen um so eine Tat durchzuführen.
Bei einem IQ der sich unter der Zimmertemperatur eines unbeheizten Hauses im Winter bewegt, kann man eben nichts anderes erwarten.
Du solltest Dich selbst einweisen, aber dafür fehlt Dir vermutlich der Verstand
Kommentar ansehen
11.09.2017 08:22 Uhr von wapolexx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein weiterer bedauerlicher Einzelfall.
Kommentar ansehen
11.09.2017 08:41 Uhr von heftig123
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz klar, Einzelfall!
https://www.google.com/...

Wird sicher nicht mehr passieren und wer einen Zusammenhang zwischen x-fach gestiegenen Vergewaltigungs-und Kriminalitätsraten sieht der ist auf alle Fälle EXTREM Rechts :D
Man kann ja schliesslich auch mal 1 bis 200000 Augen zudrücken ..

[ nachträglich editiert von heftig123 ]
Kommentar ansehen
11.09.2017 09:16 Uhr von sniper99
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Da wo viele Asylbewerber herkommen sind Vergewaltigungen an der Tagesordnung und werden meist nicht mal verfolgt. Die bringen ihe Sitten und Gebräuche mit nach Deutschland. Der Täter muss jetzt keine Ausweisung fürchten sondern geht für ein paar Jahre ins deutsche Gefängnis. Vielleicht war das genau sein Ziel.
Kommentar ansehen
11.09.2017 10:06 Uhr von Rumpelstielzchen007
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Besorgte !!
Ich kann es nicht fassen was du da schreibst.

*WAS STIMMT NICHT MIT DIR*??

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?