07.09.17 11:33 Uhr
 1.041
 

Indien: 13-jähriger Vergewaltigter wird von Gericht Abtreibung erlaubt

Das indische Gesetz erlaubt keine Abtreibungen nach der 20. Schwangerschaftswoche, doch nun wurde im Fall einer vergewaltigten 13-Jährigen eine Ausnahme gemacht.

Der Oberste Gerichtshof in Indien erlaubt dem Mädchen einen Schwangerschaftsabbruch in der 32. Woche, eine Geburt würde dem Kind nur "Trauma und Qualen" bringen.

Ein Kollege ihres Vaters wird verdächtigt, sie missbraucht zu haben.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Indien, Abtreibung, 13
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum
Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2017 11:53 Uhr von BruceLee72
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ähm 13 jähriger Vergewaltigter ???
Sie war doch sicher nicht männlich *gg
Sollte das nicht 13 jährige Vergewaltigte heissen ?
Kommentar ansehen
07.09.2017 12:43 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"13jähriger Vergewaltigten wird ...."

vielleicht
Kommentar ansehen
07.09.2017 13:05 Uhr von Spielversteher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl eher: Vergewaltigter 13 jähriger...

Ein Abbruch in der 32. Schwangerschaftswoche soll wohl ein Scherz sein. Das Kind ist da schon alleine Lebensfähig. Was machen die dann mit dem Kind wenn Sie es rausgeholt haben? Einschläfern? Wenn die Geschichte so stimmen sollte, wäre das einfach nur krank.
Kommentar ansehen
07.09.2017 15:14 Uhr von NordHorst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BruceLee72

Lade dir doch mal ein Grammatikbuch auf deinen PC...
Kommentar ansehen
19.09.2017 20:52 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...eine Geburt würde dem Kind nur "Trauma und Qualen" bringen."

Das Kind ist in der 32. SSW in etwa 43 cm groß und wiegt ungefähr 1,7 kg. Heutzutage ein "unkritisches" Frühchen.

Aktuellen Schätzungen zufolge werden mehr als 60.000 Kinder in Deutschland vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren, 8 000 dieser Kinder sogar vor der 30. SSW.

http://www.zm-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?